Zurück

Feichten





28.11.2018
Geothermie unter der Lupe
Feichten. Der Gartenbauverein und der Förderverein für Alternative Energien Feichten haben am Dienstag, 11. Dezember, um 16.30 Uhr eine Führung bei der Geothermie-Bohrstelle im Brucker Holz bei Garching organisiert. Wegen begrenzter Teilnehmerzahl ist eine telefonische Anmeldung bei Josef Kaiser, 08623/987162, erforderlich. − cl

24.10.2018
Feichten
MITTWOCH
Gartenbauverein: Herbstversammlung mit Vortrag "Blühende Vielfalt im Garten, Dorf und Landschaft", 20 Uhr im Gasthaus Feichten. Alle Interessierten sind willkommen.

20.10.2018
Feichten
Häckselaktion von Gartenbauverein und Gemeinde: am Samstag, 27. Oktober. Das Häckselgut muss bis Freitagabend am Häckselplatz hinter der Schule angeliefert werden. Es dürfen keine kompostierbaren Gartenabfälle wie Pflanzenballen, Laub, Rasenschnitt und sonstige Fremdstoffe sowie mit Buchsbaumzünsler befallene Pflanzen angeliefert werden. Transportbehälter und Säcke müssen wieder mitgenommen werden.

19.10.2018
Häckselaktion am 27. Oktober
Feichten. Die Häckselaktion von Gartenbauverein und Gemeinde Feichten findet am Samstag, 27. Oktober, statt. Dazu gelten folgende Bestimmungen: Das Häckselgut muss bis Freitagabend am Häckselplatz hinter der Feichtner Schule angeliefert werden. Es dürfen keine kompostierbaren Gartenabfälle wie Pflanzenballen, Laub, Rasenschnitt und sonstige Fremdstoffe angeliefert werden. Transportbehälter und Säcke müssen wieder mitgenommen werden. Mit Buchsbaumzünsler befallene Pflanzen dürfen nicht angeliefert, sondern müssen selbst separat entsorgt werden. − cl

05.10.2018
Feichten
FREITAG
Gartenbauverein: Obst, Gemüse und Blumen für den Erntedankaltar können im Glockhaus oder Fam. Kaiser abgegeben werden. Der Erntedankaltar wird am Samstag, 6. Oktober ab 9 Uhr vorbereitet.

28.9.2018
Feichten
Der Gartenbauverein: kümmert sich um den Schmuck zu Erntedank. Dazu können Obst, Gemüse und Blumen am Freitag, 5. Oktober im Glockhaus oder bei Familie Kaiser abgegeben werden. Der Erntedankaltar wird am Samstag, 6. Oktober ab 9 Uhr vorbereitet.

30.7.2018
Mitmachen und Spaß zählen
Dorfolympiade in Feichten mit vielen lustigen Spielen – Gartenbauverein als Ausrichter

Feichten. Nicht verwunderlich war es, dass sich bei der Dorfolympiade alles um den Garten drehte, war doch der Gartenbauverein der Ausrichter des spaßigen Kräftemessens. Alle Jahre wieder finden sich auf diese Weise viele Feichtner zum lustigen Wettstreit zusammen. Zehn Stationen galt es am Samstag ab 13 Uhr bei heißen 30 Grad für die elf Erwachsenen-Mannschaften und neun Kinder-Teams im olympischen Rund der Schulwiese zu absolvieren. Es ging beim Kartoffelpuzzle um Sekunden, beim Gummistiefel-Weitwurf um Kraft und Schwung, beim Quiz selbstverständlich um Wissen und beim Zuckerwürfelstapeln um Geschicklichkeit.

Die Holzarten aus Obst-, Laub- und Nadelholz stellten für viele eine Herausforderung dar, ebenso das Gewichtschätzen von Aststücken. "Alles fest im Auge", war das Motto beim Apfeltanz. Hier mussten die Wettkämpfer einen Apfel in der oberen Gesichtshälfte durch einen Parcours tragen und diesen dann mit einem Sieb auffangen.

Eine willkommene Abkühlung gab es bei der Wasserstaffel, bei der Wasser in einem Becher auf dem Kopf transportiert werden musste. Beim Steinefischen gab es ebenfalls Abkühlung, denn im kühlen Nass sollten Steine mit den Zehen in einen Schubkarren gehoben werden und diesen galt es quer durchs Gelände zu bugsieren.

So hatte jeder seinen Spaß und die Mannschaften feuerten sich gegenseitig an. Ein gelungenes Wettkampfspiel, beim dem sich viele Feichtner zum humorigen Wettstreit zusammenfanden, wobei vor allem das Mitmachen zählte.

Wertung Erwachsene: 1. Pfarrgemeinderat, 2. Die Schönen und das Biest, 3. Theaterer, 4. Feuerwehr, 5. Gemeinderat, 6. Schützenjugend, 7. Mia und der Korbi, 8. KSK, 9. Birkhahnschützen, 10. Frauenbund, 11. Lindenstraße.

Wertung Kinder: 1. die Nonames, 2. Gurkenclan, 3. CMMC, 4. Lumalotto, 5. die vier Fußballer, 6. ASSG , 7. Die, die keinen Namen haben, 8. Tigergrill, 9. Sanitäter ATJ.
− cl

26.6.2018
Wie im Mittelalter: Sommerfest zweier Vereine in Feichten
Gartenbauverein baute erstmals Lager für Kinder auf


Feichten. Wetterglück hatten der Musik- und der Gartenbauverein Feichten bei ihrem Sommerfest am Sonntag. Während am Vormittag noch dunkle Regenwolken aufzogen und nichts Gutes verhießen, blickte pünktlich um 11 Uhr die Sonne durch die Wolken.

Dies zog dann auch die Feichtner auf den Dorfplatz, wo schon alles vorbereitet war und genügend Sitzmöglichkeiten vorhanden waren. Grillfleisch und Gyros, ein großes Kuchenbuffet und dazu die Klänge der Musikkapelle unter der Leitung von Josef Terre und die Jugendblaskapelle unter der Leitung von Ulrike Bartlechner, die gehörig aufspielten, garantierten einen kurzweiligen Nachmittag für Jung und Alt.

Der Gartenbauverein hatte erstmals ein mittelalterliches Lager für die Kinder aufgebaut. Hier konnten sie sich im Zelt zur Märchenstunde gemütlich niederlassen, Schwertkämpfe durchführen, Schmuck filzen, Schilder anmalen und Stockbrot grillen.

Bianca Ertl bereitete mithilfe der Kinder aus Olivenöl, Fichtenharz und verschiedenen Kräutern eine Zaubersalbe zu, die regen Anklang fand.
− cl

26.05.2018
Feichten
Gartenbauverein: Maiandacht am Mittwoch, 30. Mai, um 19 Uhr am Wetterkreuz am Ortsausgang nach Mankham. Der Kirchenchor umrahmt musikalisch. Anschließend gemütliches Beisammensein bei Gartenbauvorstand Josef Kaiser.

19.04.2018
Feichten
Gartenbauverein und Gemeinde: Häckselaktion am Samstag, 21. April. Das Häckselgut muss bis Freitag Abend am Häckselplatz neben dem Volleyballplatz angeliefert werden.

19.04.2018
Anlieferung für Häckselaktion
Feichten. Der Gartenbauverein Feichten bietet in Zusammenarbeit mit der Gemeinde am kommenden Samstag, 21. April, eine Häckselaktion an. Das Häckselgut muss bis Freitagabend am Häckselplatz neben dem Volleyballplatz angeliefert werden. Es dürfen keine Wurzelstöcke oder kompostierbaren Gartenabfälle wie Pflanzenballen oder Rasenschnitt abgelagert werden. Sonstige Fremdstoffe sind zur Anlieferung ebenfalls verboten. Die Transportbehälter sind wieder mitzunehmen, teilen die Organisatoren mit.
− cl

12.04.2018
Feichten
Der Gartenbauverein: bietet am Samstag, 21. April für Kinder eine Kräuterwanderung mit anschließendem Kochkurs unter der Leitung von Bianca Ertl an. Treffpunkt ist um 10 Uhr am Dorfplatz. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Anmeldung und weitere Informationen bei Bianca Ertl, 08623/987779.

28.03.2018
Feichten
MITTWOCH
Gartenbauverein: Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen und Vortrag. 20 Uhr, Gasthaus Feichten.

23.03.2018
Wahlen beim Gartenbauverein
Feichten. Der Gartenbauverein hält am Mittwoch, 28. März, um 20 Uhr die
Jahreshauptversammlung im Gasthaus Feichten. Neben einem Vortrag, Kassen- und
Tätigkeitsbericht steht auch die Neuwahl der Vorstandschaft auf dem Programm.
− cl

21.3.2018
Feichten
Gartenbauverein: Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen und Vortrag. Mittwoch, 28. März, 20 Uhr, Gasthaus Feichten.

27.10.2017
Morgen Häckselaktion
Feichten. Die Häckselaktion von Gemeinde und Gartenbauverein findet morgen, Samstag, 28. Oktober, statt. Das Häckselgut muss bis heute, Freitag, bis zum Abend in Feichten am Volleyballplatz angeliefert sein. Die Gemeindeverwaltung bittet, keine Gartenabfälle wie Laub, Gartenabfälle und sonstige Fremdstoffe anzuliefern. Die Transportbehältnisse müssen wieder mitgenommen werden.
− cl

11.10.2017
Feichten
MITTWOCH
Gartenbauverein: Herbstversammlung. 20 Uhr, Gasthaus Feichten.

Anlieferung von Häckselgut
Feichten. Die Häckselaktion von Gemeinde und Gartenbauverein findet am Samstag, 28. Oktober, statt. Das Häckselgut muss bis Freitagabend, 27. Oktober, am Volleyballplatz angeliefert sein. Von den Organisatoren wird ausdrücklich darum gebeten, keine Gartenabfälle wie Laub und sonstige Fremdstoffe anzuliefern. Die Transportbehältnisse müssen von den Anlieferern wieder mitgenommen werden.
− cl

7.10.2017
Feichten
Gartenbauverein: Herbstversammlung, Mittwoch, 11. Oktober, 20 Uhr, Gasthaus Feichten, mit Vortrag von Josef Häusler "Der Frühling beginnt im Herbst".

26.09.2017
Ein "Goldenes" Ehepaar
Glückwünsche zur Goldenen Hochzeit durften Anna und Hans Ertl entgegennehmen. − Foto: Fotostudio Föttinger
Anna und Hans Ertl gehen seit 50 Jahren gemeinsam durchs Leben
Feichten. Seit 50 Jahren gehen Anna und Hans Ertl ihren Lebensweg zusammen. Dies war Anlass für das Paar, seinen Ehrentag mit einem Gottesdienst, den Pfarrer Michael Witti zelebrierte, im engsten Familienkreis zu feiern. Familie und Freunde umrahmten den Gottesdienst musikalisch und mit textlichen Beiträgen. Bei der weltlichen Feier im Gasthaus Feichten ließ es sich Bürgermeister Hans Aicher nicht nehmen, dem Jubelpaar seine Glückwünsche zu überbringen.

Hans Ertl wurde in Brandl, Gemeinde Feichten, geboren, Anna Ertl in Brunnthal in Wald/Alz. Sie lernten sich auf dem Tanzboden in Purkering kennen. Nach zwei Jahren wurde in der Kirche in Feichten Hochzeit gefeiert. Bald war ihr Heim im Feichtner Ortskern gebaut und der Einzug folgte. Der ganze Stolz des Paares ist die Familie mit Sohn Gerhard, Schwiegertochter Gerlinde sowie den Enkelkindern Julia und Maximilian. Nesthäkchen Michael (3) weicht meist nicht von der Seite seiner Oma, die er besonders ins Herz geschlossen hat.

Ihre Freizeit haben Anna und Hans Ertl schon immer gern mit dem Besuch klassischer Konzerte verbracht. Aber auch Bergwanderungen in den Chiemgauer Alpen und Radtouren durch die kleinen historischen Städte Deutschlands unternehmen beide bis heute gerne. Als Versicherungsmakler war Hans Ertl beruflich tätig, doch fand er immer noch Zeit, um sich 28 Jahre lang als Erster Vorstand im Gartenbauverein zu engagieren. Das Singen liegt Anna Ertl im Blut. Seit 50 Jahren gehört sie dem Kirchenchor in Feichten an, hat aber ihr musikalisches Talent auch schon in der Pfarrei Wald bewiesen. Beide gehören einigen Vereinen wie Frauenbund, Freiwilliger Feuerwehr und Sportverein an.
− cl

24.6.2017
Feichten
SONNTAG
Musik- und Gartenbauverein: Sommerfest für die gesamte Bevölkerung ab 11 Uhr auf dem Dorfplatz, bei schlechtem Wetter in der Festhalle neben der Turnhalle, Kuchen- und Tortenspenden können am Veranstaltungstag ab 9 Uhr abgegeben werden.

21.6.2017
Sommerfest am Dorfplatz
Feichten. Das Sommerfest von Musik- und Gartenbauverein findet am Sonntag, 25. Juni, ab 11Uhr auf dem Dorfplatz statt, bei schlechter Witterung in der Stockschützenhalle an der Turnhalle. Das Fest wird mit der Jugendblaskapelle eröffnet, anschließend übernimmt die Musikkapelle Feichten die klangliche Umrahmung. Auch ein umfangreiches Kinderprogramm ist geboten. Die Sieger der Wettspiele werden mit Preisen belohnt. Für das leibliche Wohl ist mit Gerilltem und Gyros gesorgt. Am Nachmittag gibt es ein Kuchenbuffet mit Kaffeeausschank.
− cl

31.05.2017
Feichten
MITTWOCH
19 Uhr am Wegkreuz am Ortsausgang in Richtung Mankham. Die Bevölkerung ist willkommen.

30.05.2017 | 04:00 Uhr
Maiandacht am Wegkreuz
Feichten. Der Gartenbauverein Feichten feiert am morgigen Mittwoch um 19 Uhr eine Maiandacht am Wegkreuz am Ortsausgang Feichten in Richtung Mankham.

06.05.2017
Feichten
SAMSTAG Gartenbauverein: Abfahrt zum Blumenhof in Bad Aibling, 12 Uhr, Dorfplatz.

04.05.2017
Andachten und Prozession
Die Maiandacht des Pfarrverbandes Feichten ist für Freitag, 26.Mai, um 19 Uhr in Purkering geplant mit anschließender Einkehr. Der Gartenbauverein hält seine Maiandacht am Mittwoch, 31. Mai, um 19 Uhr am Ortsausgang in Richtung Mankham.

26.04.2017 | 05:00 Uhr
Landkreis Altötting
Der Gartenbauverein Feichten besucht am Samstag, 6. Mai, den Blumenhof Kefer in Bad Aibling. Es wird die Orchideenanzucht besichtigt. Die Abfahrt ist um 12 Uhr auf dem Dorfplatz Feichten. Alle Interessierten können sich bei Josef Kaiser, Tel. 08623/987162, melden.

26.04.2017
Feichten
Der Gartenbauverein: besucht am Samstag, 6. Mai den Blumenhof in Bad Aibling. Es sind noch Plätze frei. Es wird die Orchideenanzucht besichtigt. Abfahrt ist um 12 Uhr am Dorfplatz Feichten. Alle Interessierten aus Feichten und Umgebung können sich bei Josef Kaiser, Tel. 08623/987162 melden.

22.04.2017 | 05:00 Uhr
Ausflug zur Orchideen-Anzucht
Feichten. Der Gartenbauverein Feichten fährt am Samstag, 6. Mai, zum Blumenhof Kefer in Bad Aibling zur Besichtigung der Orchideen-Anzucht. Die Abfahrt ist um 12 Uhr auf dem Dorfplatz in Feichten. Auch Nichtmitglieder können sich bei Josef Kaiser, Tel. 08623/987162, für die Fahrt anmelden.

18.04.2017
Anlieferung von Häckselgut
Feichten. Die Häckselaktion von Gemeinde und Gartenbauverein findet am Samstag, 22.April, statt. Das Häckselgut muss bis Freitagabend, 21. April, am Häckselplatz neben dem Volleyballplatz angeliefert werden. Es sollen keine kompostierbaren Gartenabfälle wie Pflanzenballen, Rasenschnitt und sonstige Fremdstoffe enthalten sein. Freiwillige Helfer zur Unterstützung werden noch gesucht und können sich bei Josef Kaiser, 08623/ 987162, melden.
− cl

15.04.2017 | 05:00 Uhr
Große Häckselaktion
Feichten. Die Häckselaktion der Gemeinde und des Gartenbauvereins Feichten findet am Samstag, 22. April, statt. Das Häckselgut muss bis Freitagabend, 21. April, am Häckselplatz neben dem Volleyballplatz angeliefert werden. Es wird gebeten, keine kompostierbaren Gartenabfälle wie Pflanzenballen, Rasenschnitt und Fremdstoffe anzuliefern. Die Transportbehälter und -säcke sollen wieder mitgenommen werden. Freiwillige Helfer zur Unterstützung werden noch gesucht und können sich bei Josef Kaiser unter Tel. 08623/987162, melden.

15.04.2017 | 05:00 Uhr
Gartler fahren zum Blumenhof
Feichten. Der Gartenbauverein Feichten veranstaltet am Samstag, 6. Mai, eine Fahrt zum Blumenhof Kefer in Bad Aibling. Dabei wird ein Vortrag mit dem Thema "Wissenswertes rund um Orchideen" geboten. Anschließend kann die Orchideen-Anzucht besichtigt werden. Abfahrt ist um 12 Uhr mit dem Bus am Dorfplatz. Alle Interessierten und Nichtmitglieder der Umgebung können sich ab sofort bei Joes Kaiser, Tel. 08623/ 978162, anmelden.

13.04.2017
Häckselaktion am 22. April
Feichten
Die Häckselaktion von Gemeinde und Gartenbauverein Feichten findet am Samstag 22 April statt Das Häckselgut sollte bis zum Freitagabend 21 April am Häckselplatz neben dem Volleyballplatz hinter dem Pfarrgarten angeliefert werden. Es sollen keine kompostierbaren Gartenabfälle wie Pflanzenballen, Laub oder Rasenschnitt enthalten sein. Die Transportbehälter sollten wieder mitgenommen werden.

10.4.2017
Feichten
Montag
Der Gartenbauverein gestaltet einen neuen Barfußpfad. Alle Kinder können sich daran beteiligen. Treffpunkt ist um 15 Uhr auf der Schulwiese. Anschließend wird der Barfußpfad mit Stockbrot am Lagerfeuer eingeweiht.

07.04.2017
Kinder gestalten Barfußpfad mit
Feichten. Der Gartenbauverein gestaltet einen neuen Barfußpfad am Montag, 10. April. Alle Kinder können sich daran beteiligen. Treffpunkt ist um 15 Uhr auf der Schulwiese. Anschließend wird der Barfußpfad mit Stockbrot am Lagerfeuer eingeweiht. Anmeldung bei Bianca Ertl, 08623/987779.
− cl

03.04.2017 | 05:00 Uhr
Barfußpfad wird befüllt
Feichten. Der Gartenbauverein Feichten gestaltet einen neuen Barfußpfad. Dieser wird am Montag, 10. April, befüllt. Alle Kinder und Firmlinge können sich daran beteiligen. Treffpunkt ist um 15 Uhr auf der Schulwiese. Anschließend wird der Barfußpfad am Lagerfeuer mit Stockbrot eingeweiht. Anmeldungen bei Bianca Ertl, Tel. 08623/987779.

30.03.2017 | 05:00 Uhr
Kritik wegen Mülls im Häckselgut

Frühjahrsversammlung des Gartenbauvereins – Barfußpfad an der Schule geplant

Feichten. In der Frühjahrsversammlung des Gartenbauvereins im Gasthaus Feichten gab Schriftführerin Monika Kreuzeder einen Rückblick auf die zuletzt abgehaltenen Aktionen. Viel Material war zu den beiden Häckselaktionen angeliefert worden, wobei Vorstand Josef Kaiser kritisierte, dass nicht nur Baum- und Strauchschnitt, sondern auch Spanplatten dem Grüngut beigemengt worden waren.

Außerdem erwähnte Kreuzeder Ausflüge, das Sommerfest in Zusammenarbeit mit dem Musikverein und die Maiandacht. Jugendleiterin Bianca Ertl hat mit ihrem Team vier Aktionen durchgeführt, unter anderem die Kinderbetreuung beim Sommerfest und Wanderungen.

Schatzmeisterin Heidi Zenz berichtete, dass der Verein für 1200Euro einen neuen Vertikutierer angeschafft habe. Dieses Gerät sei das am meisten ausgeliehene. Der Erlös aus der Maiandacht von 130 Euro wurde für die Kirchenrenovierung gespendet. Trotz der Anschaffung könne man auf einen ausgeglichenen Kassenstand blicken. Die beiden Revisoren Hans Ertl und Sepp Schuhbeck lobten die einwandfreie Kassenführung und empfahlen die Entlastung; diese wurden einstimmig erteilt. Geplant sei, zwischen dem Pausenplatz der Schule und dem Kinderspielplatz einen Barfußpfad anzulegen. Hier liefen die Planungen auf Hochtouren, so Kaiser. Ab April sei es möglich, das Ticket der Südostbayernbahn (SOB) in besonderer Weise zu nutzen. Ein Mitglied eines Gartenbauvereins könne eine Person seiner Wahl ohne Zusatzkosten im Streckennetz der SOB mitnehmen. Das Ticket sei nicht im Münchener Verkehrsverbund gültig.

Josef Kaiser stellte die Termine des Jahres vor: 22. April: Häckselaktion, 6. Mai: Besichtigung eines Blumenhofes, Maiandacht, 25. Juni: Sommerfest, 11. Oktober: Herbstversammlung, 28. Oktober: Häckselaktion.

Gärtnermeister Udo Freitag aus der Jugendsiedlung Traunreut gab Tipps für die kommende Beet- und Balkonpflanzsaison. "Es gibt nicht nur Geranien", sagte er und warb für Schneeflockenblumen, Minipetunien, Strohblumen, Allysum, Millionbells oder Aspilia.
− cl
EHRUNGEN
Ehrennadel in Silber: Erich Herrmann, Helmut Fassl und Mathias Bauer.

28.03.2017
Kritik wegen Müll im Häckselgut

Frühjahrsversammlung des Gartenbauvereins
Ehrung im Gartenbauverein: Vorstand Josef Kaiser (links), Helmut Fassl und 2. Vorstand Gerti Stadolka. − Foto: Limmer
Ehrung im Gartenbauverein: Vorstand Josef Kaiser (links), Helmut Fassl und 2. Vorstand Gerti Stadolka. − Foto: Limmer

Feichten. In der Frühjahrsversammlung des Gartenbauvereins im Gasthaus Feichten gab Schriftführerin Monika Kreuzeder einen Rückblick auf die zuletzt abgehaltenen Aktionen. Viel Material war zu den beiden Häckselaktionen angeliefert worden, wobei Vorstand Josef Kaiser kritisierte, dass nicht nur Baum- und Strauchschnitt, sondern auch Spanplatten dem Grüngut beigemengt wurden. Außerdem erwähnte Kreuzeder Ausflüge, das Sommerfest in Zusammenarbeit mit dem Musikverein und die Maiandacht. Jugendleiterin Bianca Ertl hat mit ihrem Team vier Aktionen durchgeführt, u.a. Kinderbetreuung am Sommerfest und Wanderungen.

Schatzmeisterin Heidi Zenz berichtete, dass der Verein für 1200Euro einen neuen Vertikutierer angeschafft habe. Dieses Gerät sei das am meisten ausgeliehene. Der Erlös aus der Maiandacht von 130 Euro wurde für die Kirchenrenovierung gespendet. Trotz der Anschaffung könne man auf einen ausgeglichenen Kassenstand blicken. Die beiden Revisoren Hans Ertl und Sepp Schuhbeck lobten die einwandfreie Kassenführung und empfahlen die Entlastung, der einstimmig gefolgt wurde.

Geplant sei, zwischen dem Pausenplatz der Schule und dem Kinderspielplatz einen Barfußpfad anzulegen. Hier liefen die Planungen auf Hochtouren, so Kaiser. Ab April sei es möglich, das Ticket der Südostbayernbahn in besonderer Weise zu nutzen. Ein Mitglied eines Gartenbauvereins könne eine Person seiner Wahl ohne Zusatzkosten im Streckennetz der SOB mitnehmen. Das Ticket sei nicht im Münchner Verkehrsverbund gültig.

Josef Kaiser stellte die Termine des Jahres vor: 22. April: Häckselaktion, 6. Mai: Besichtigung eines Blumenhofes, Maiandacht, 25. Juni: Sommerfest, 11. Oktober: Herbstversammlung, 28. Oktober: Häckselaktion. Gärtnermeister Udo Freitag aus der Jugendsiedlung Traunreut gab Tipps für die kommende Beet- und Balkonpflanzsaison. "Es gibt nicht nur Geranien", sagte er und warb für Schneeflockenblumen, Minipetunien, Strohblumen, Allysum, Millionbells oder Aspilia.
− hek
EHRUNGEN
Ehrennadel in Silber: Erich Herrmann, Helmut Fassl, Mathias Bauer

18.03.2017
Neuheiten für die Pflanzsaison
Feichten. Die Frühjahrsversammlung des Gartenbauvereins findet am Mittwoch, 22.März, um 20 Uhr im Gasthaus Feichten statt. Nach den Rechenschaftsberichten spricht Udo Freitag über "Start in den Sommer – Neuheiten und Bewährtes für die Beet- und Balkonpflanzsaison".
− cl

15.03.2017
Feichten
Gartenbauverein: Frühjahrsversammlung mit Vortrag "Start in den blühenden Sommer - Neuheiten und Bewährtes für die bevorstehende Beet- und Balkonpflanzsaison". Mittwoch, 22. März, 20 Uhr, Gasthaus Feichten.

09.03.2017 | 05:00 Uhr
Landkreis Altötting
Der Gartenbauverein Feichten hält seine Frühjahrsversammlung am Mittwoch, 22. März, um 20 Uhr im Gasthaus "Feichten" ab. Nach dem Jahres- und Kassenbericht hält Udo Freitag einen Vortrag über "Start in den blühenden Sommer – Neuheiten und Bewährtes für die bevorstehende Beet- und Balkonpflanzsaison".

07.11.2016
Feichten
Ärger bei Häckselaktion
Seit vielen Jahren führen Gemeinde und Gartenbauverein zwei Mal im Jahr eine unentgeltliche Häckselaktion für Baum- und Strauchschnitt durch. Dies sei für den Vorstand des Gartenbauvereins Josef Kaiser mit großem Aufwand verbunden. Immer wieder komme es jedoch zur Anlieferung artfremder Materialien wie Wurzelstöcken und Pflanzenballen, die nicht gehäckselt werden können. In diesem Jahr sei auch Sperrmüll wie Küchenmöbel und Abfall angeliefert worden, teilte Aicher mit und zeigte sich darüber verärgert. Diese Anlieferungen hätten zeitaufwändig aussortiert und entsorgt werden müssen. Sollten sich die Anlieferer nicht kooperativ und einsichtig zeigen, stelle sich die Frage, ob diese Aktionen weiter durchgeführt werden können. Außerdem wäre es wünschenwert, wenn die Anlieferer auch bei der Aktion mithelfen würden, damit die Arbeit auf mehrere Schultern verteilt wird, so Aicher.

26.10.2016
Feichten
MITTWOCH
Gartenbauverein: Herbstversammlung, 20 Uhr im Gasthaus Feichten.

21.10.2016
Feichten
Gartenbauverein: Herbstversammlung am Mittwoch, 26. Oktober, um 20 Uhr im Gasthaus Feichten. Dabei hält Rainer Steidle einen Vortrag zum Thema "EM - Die Anwendung von Effektiven Mikroorganismen und Homöopathie im Hausgarten". Der Gärtnermeister ist seit vielen Jahren in der Stiftung Attl beschäftigt, wo mit diesen Mikroorganismen anstelle der konventionellen Dünger und Chemikalien gearbeitet und gezüchtet wird.

20.10.2016 | 05:00 Uhr
Landkreis Altötting
Der Gartenbauverein Feichten hält seine Herbstversammlung am Mittwoch, 26. Oktober, um 20 Uhr im Gasthaus "Feichten" ab. Rainer Steidle spricht über "EM – Die Anwendung von Effektiven Mikroorganismen und Homöopathie im Hausgarten".

17.10.2016 | 05:00 Uhr
Am Samstag ist Häckselaktion
Feichten. Die Häckselaktion des Gartenbauvereins und der Gemeinde Feichten ist am Samstag, 22. Oktober. Das Häckselgut muss bis Freitag, 21. Oktober, am Häckselplatz neben dem Beachvolleyballplatz hinter dem Pfarrgarten angeliefert werden. Es sollen keine kompostierbaren Gartenabfälle wie Pflanzenballen, Laub oder Rasenschnitt enthalten sein. Die Transportbehälter sollten wieder mitgenommen werden.

17.10.2016
Anlieferung für Häckselaktion
Feichten. Die Häckselaktion des Gartenbauvereins und der Gemeinde findet am Samstag, 22. Oktober, statt. Das Häckselgut muss bis Freitagabend, 21. Oktober, an den Häckselplatz neben dem Beachvolleyballplatz hinter dem Pfarrgarten angeliefert werden. Es sollen darin keine kompostierbaren Gartenabfälle wie Pflanzenballen, Laub oder Rasenschnitt enthalten sein. Die Transportbehälter sind wieder mitzunehmen.
− cl

30.09.2016
Feichten
Der Gartenbauverein: schmückt am Samstag, 1. Oktober um 9 Uhr den Erntedankaltar in der Pfarrkirche. Es wird um Blumen, Obst und Gemüse als Schmuck gebeten. Die Spenden können am Samstag um 9 Uhr in der Kirche abgegeben werden.

28.09.2016
Feichten
Der Gartenbauverein schmückt am Samstag, 1. Oktober um 9 Uhr den Erntedankaltar in der Pfarrkirche. Es wird um Blumen, Obst und Gemüse als Schmuck gebeten. Die Spenden können am Samstag um 9 Uhr in der Kirche abgegeben werden.

30.06.2016
Feichten
Gartenbauverein: Für die Fahrt am 9. Juli nach Bad Füssing zur Hortensiengärtnerei sind noch Plätze frei. Abfahrt mit dem Bus ist um 12.30 Uhr am Dorfplatz in Feichten. Interessierte aus den umliegenden Gemeinden sind willkommen. Anmeldung bis Freitag, 1. Juli bei Josef Kaiser, Tel. 08623/987162.

28.06.2016 | 05:00 Uhr
Sommerfest funktioniert auch bei Wolken
Kinder und Erwachsene feiern in Feichten – Musik, Unterhaltung und viele Spiele
Feichten. Das die Feichtner feiern können, wie die Feste fallen, haben sie am Wochenende bewiesen. Da störten auch der bedeckte Himmel und eine kühlende Brise nicht. Die Jugendblaskapelle unter der Leitung von Ulrike Bartlechner eröffnete das Sommerfest des Musik- und des Gartenbauvereins. Der neugestaltete Dorfplatz bot dafür den idealen Rahmen. Die Musikkapelle spielte zünftig auf. Mit musikalischem Schneid traten anschließend die Musikerkollegen aus dem elsässischen Sundhouse auf. Die Feichtner waren im vergangenen Jahr dort zu Gast. Nun folgte der Gegenbesuch, ebenso mit musikalischem Gruß. Höhepunkte des Tages war der gemeinsame Auftritt der beiden Kapellen unter der Leitung von Josef Terre.
Für die Kinder drehte sich alles um das Thema Fußball. An verschiedenen Spielstationen durften sie Sonnenschilder und Fahnen bemalen. Besonders an der Schminkstation herrschte reges Treiben. Für das Achtelfinalspiel am Abend ließ sich Matthias sein Gesicht als Fußball bemalen, während Xaver fast alle Flaggen der EM-Teilnehmer auf Wangen und Stirn trug. Beim Torwandschießen hatten vor allem die Buben ihre Freunde. Dass Stockbrot nicht nur etwas für die Kinder ist, wurde auch deutlich. Am Lagerfeuer saßen Alt und Jung beieinander.
"Ein gelungenes Fest mit sehr vielen Besuchern", freuten sich die beiden Vorsitzenden Robert Kreuzeder und Josef Kaiser.
− cl

30.06.2016 | 05:00 Uhr
Landkreis Altötting
Für die Fahrt des Gartenbauvereins Feichten am 9. Juli in die Hortensiengärtnerei Alt in Bad Füssing sind noch Plätze frei. Anmeldung bis Freitag, 1. Juli, bei Josef Kaiser, Tel. 08623/987162.

25.06.2016
Feichten
SONNTAG
Musikverein und Gartenbauverein: Sommerfest mit der Jugendblaskapelle und der Musikkapelle aus dem französischen Sundhouse, mit Grillspezialitäten, Kaffee und Kuchen, für die Kinder wird ein Programm angeboten. 11 Uhr, Dorfplatz.

23.06.2016
Feichten
Für das Sommerfest: des Musik- und Gartenbauvereins am Sonntag, 26. Juni werden noch Kuchen- und Tortenspenden benötigt. Diese können am Festtag ab 9 Uhr am Dorfplatz abgegeben werden.

23.06.2016 | 05:00 Uhr
Landkreis Altötting
Für das Sommerfest des Musik- und Gartenbauvereins am Sonntag, 26. Juni, werden noch Kuchen- und Tortenspenden benötigt. Diese können am Festtag ab 9 Uhr auf dem Dorfplatz abgegeben werden.

22.06.2016
Großes Sommerfest am Dorfplatz
Feichten. Der Musikverein und der Gartenbauverein veranstalten am Sonntag, 26. Juni, ab 11 Uhr ihr traditionelles Sommerfest am Dorfplatz. Es unterhält anfangs die Jugendblaskapelle, die dann von der befreundete Musikkapelle aus dem französischen Sundhouse abgelöst wird. Höhepunkt wird das gemeinsame Musizieren der Gäste aus Frankreich und der Feichtner Blaskapelle sein, so Vorstand Robert Kreuzeder. Angeboten werden Grillspezialitäten und es gibt ein Kinderprogramm.
− cl

18.06.2016
Feichten
Musikverein und Gartenbauverein: Für das Sommerfest am Sonntag, 26. Juni, wird um Torten- und Kuchenspenden gebeten.

16.06.2016 | 05:00 Uhr
Sommerfest mit zwei Blaskapellen
Feichten. Der Musikverein und der Gartenbauverein veranstalten am Sonntag, 26. Juni, ab 11 Uhr ihr traditionelles Sommerfest auf dem Feichtner Dorfplatz. Es unterhält anfangs die Jugendblaskapelle, bevor die befreundete Musikkapelle aus dem französischen Sundhouse spielt.
Höhepunkt soll dann das gemeinsame Musizieren der beiden Blaskapellen sein, kündigt Musikvereinsvorsitzender Robert Kreuzeder an. Es gibt Köstlichkeiten vom Grill. Es wird um Torten und Kuchenspenden gebeten. Für die Kinder wird ein attraktives Kinderprogramm angeboten.
− cl

15.06.2016
Feichten
Gartenbauverein: Fahrt zur Hortensiengärtnerei Alt in Hartkirchen bei Pocking am Samstag, 9. Juli. Abfahrt mit dem Bus um 12.30 Uhr am Dorfplatz. Alle Interessierten, auch Nichtmitglieder können sich für Anmeldungen und Informationen bei Josef Kaiser, Tel. 08623/987162 melden.

14.06.2016 | 05:00 Uhr
Besuch in der Hortensiengärtnerei
Feichten. Der Gartenbauverein Feichten besucht am Samstag, 9. Juli, die Hortensiengärtnerei Alt in Hartkirchen bei Pocking. Die Hortensienausstellung auf etwa 1400 Quadratmetern ist an zwei Wochenenden im Juli zu besichtigen. Der Bus fährt um 12. 30 Uhr auf dem Dorfplatz ab. Alle Interessierten, auch Nichtmitglieder, können mitfahren. Anmeldungen und Informationen bei Josef Kaiser, Tel. 08623/987162.

04.05.2016
Feichten
MITTWOCH
Gartenbauverein: Maiandacht, 19 Uhr am Wetterkreuz am Ortsausgang von Feichten in Richtung Mankham.

03.05.2016
Feichten
Gartenbauverein: Die Maiandacht findet am Donnerstag, 4. Mai um 19 Uhr nicht wie im Pfarrbrief angegeben am Marterl in der Angerstraße sondern am Wetterkreuz am Ortsausgang von Feichten in Richtung Mankham statt.

20.04.2016
Häckselaktion seit 35 Jahren
Feichten. Seit 35 Jahren gibt es in der Gemeinde zweimal im Jahr die Häckselaktion. Gemeinde und Gartenbauverein geben so den Bürgern die Möglichkeit, ihren Rückschnitt von Bäumen und Sträuchern zu entsorgen. Pro Aktion werden bis zu 50 Kubikmeter Geäst zu Rindenmulch verarbeitet, der dann im Gemeindegebiet verwendet oder an weitere Nutzer abgegeben wird, so Zweiter Bürgermeister Hans Vordermaier. Sabine, Sophia und Theresa (von links) halfen tatkräfig mit und brachten auch den Rückschnitt aus dem Kindergarten an den Sammelplatz neben dem Volleyballfeld. Als notwendig erachtete die Gemeinde die Aktion vor 35Jahren, als der Gartenmüll regelmäßig im nahe gelegenen Wald abgeladen wurde.

− cl/Foto: Limmer


15.04.2016
Feichten
Gartenbauverein: Häckselaktion am Samstag, 16. April, das Häckselgut muss bis heute Abend am Häckselplatz neben dem Volleyballplatz angeliefert werden.

9.4.2016
Anlieferung von Häckselgut
Feichten. Der Gartenbauverein und die Gemeinde bieten am Samstag, 16. April, eine Häckselaktion an. Das Häckselgut muss bis Freitagabend am Häckselplatz neben dem Volleyballplatz angeliefert werden. Es dürfen sich keine kompostierbaren Gartenabfälle wie Pflanzenballen, Rasenschnitt oder sonstige Fremdstoffe darin befinden. Transportbehälter und -säcke müssen wieder mitgenommen werden. cl

22.03.2016
Gartenfreunde sind zufrieden

Bilanz in der Jahreshauptversammlung – Mitglieder geehrt

Ehrungen beim Gartenbauverein Feichten: Heidi Zenz (rechts) und Vorsitzender Josef Kaiser (von links) ehrten die langjährigen Mitglieder Rosmarie Körper, Waltraud Pooch und Lorenz Kriechbaumer. − Foto: Limmer
Ehrungen beim Gartenbauverein Feichten: Heidi Zenz (rechts) und Vorsitzender Josef Kaiser (von links) ehrten die langjährigen Mitglieder Rosmarie Körper, Waltraud Pooch und Lorenz Kriechbaumer. − Foto: Limmer

Feichten. Der Rückblick, Ehrungen und die neuen Termine standen kürzlich auf der Tagesordnung der Jahreshauptversammlung des Gartenbauvereins Feichten im Gasthaus "Feichten".

Vorsitzender Josef Kaiser informierte über die zahlreichen Aktionen im vergangenen Jahr. Vor allem habe man sich um die Gestaltung des neuen Dorfplatzes und des Altars zum Jubiläum der KSK bemüht. Kaiser berichtet von derzeit 190 Mitgliedern.

Kassenwartin Heidi Zenz konnte einen erfreulichen Kassenstand mitteilen. Vor allem der unerwartete Ansturm zum Sommerfest, das gemeinsam mit dem Musikverein und der Dorfplatzeinweihung ausgerichtet wurde, trug erheblich zum äußerst positiven Kassenstand bei. In diesem Jahr wurde schon in einen neuen Vertikutierer investiert. Das gekaufte Modell ist baugleich mit dem in die Jahre gekommenen. Es wurden dafür 1300 Euro aufgewendet. Außerdem wurde das Gerät mit einem Stundenzähler und einem Betriebsbuch ausgestattet. Die Mitglieder können dies bei Hans Ertl ausleihen. Bei der Tombola erhielt jedes anwesende Mitglied einen frühlingshaften Blumengruß.

Im zweiten Teil des Abends hielt Rosmarie Attenberger aus Töging einen Vortrag zum Thema "Rasen". Hierbei ging sie auf die einzelnen Möglichkeiten, seinen Rasen zu gestalten ein.

Josef Kaiser gab Termine bekannt. Er nannte am 16. April die Häckselaktion, am 9. Juli die Besichtigung der Hortensiengärtnerei in Hartkirchen, am 22. Oktober die zweite Häckselaktion. Wer sich für die Sammelbestellung von Blüh- und Rasensamenmischungen interessiert, soll sich an Josef Kaiser, Tel. 08623/987162, wenden.
− cl

EHRUNGEN
Silberabzeichen für 25 Jahre Mitgliedschaft: Maria Hansen, Josef Hurnaus, Lorenz Kriechbaumer, Waltraud Pooch.

Goldabzeichen für 25 Jahre in der Vorstandschaft: Rosmarie Körper.

18.03.2016
Frühjahrsaktion für Kinder
Feichten. Der Gartenbauverein Feichten veranstaltet am Montag, 21. März eine Frühjahrsaktion für Kinder zum Thema Eierfärben mit Pflanzenschalen und österliches Backen. Eine Vormittagsgruppe ist für Kinder der Vor- und Grundschule anberaumt, eine Nachmittagsgruppe für Kinder und Jugendliche ab der fünften Klasse. Nähere Informationen und Anmeldung bei Bianca Ertl, Tel. 08623/987779.
− c

17.03.2016
Feichten
Der Gartenbauverein: veranstaltet am Montag, 21. März eine Frühjahrsaktion für Kinder zum Thema Eierfärben mit Pflanzenschalen und österliches Backen. Eine Vormittagsgruppe ist für Kinder der Vor- und Grundschule anberaumt, eine Nachmittagsgruppe für Kinder und Jugendliche ab der fünften Klasse. Nähere Informationen und Anmeldung bei Bianca Ertl, Tel. 08623/987779.

16.03.2016
Feichten
MITTWOCH
Gartenbauverein: Frühjahrsversammlung, alle Interessierten sind willkommen. 20 Uhr, Gasthaus Feichten.

15.03.2016
Versammlung des Gartenbauvereins
Feichten. Die Frühjahrsversammlung des Gartenbauvereins Feichten findet morgen, Mittwoch, 16. März, um 20 Uhr im Gasthaus Feichten statt. Auf der Tagesordnung stehen der Tätigkeits- und Kassenbericht, Ehrungen sowie die Vorschau auf die kommenden Monate. Rosmarie Attenberger hält an diesem Abend einen Fachvortrag zum Thema "Der Rasen – Neuanlage, Reparatur und Pflege". Alle Mitglieder und Interessierte sind eingeladen. Wegen Neuanschaffung eines Vertikutierers ist das Altgerät vorzugsweise an interessierte Mitglieder abzugeben, mehr Infos beim Vorstand Josef Kaiser, Tel. 08623/987162.
− cl

11.03.2016
Versammlung der Gartler
Feichten. Die Frühjahrsversammlung des Gartenbauvereins findet am Mittwoch, 16. März, um 20 Uhr im Gasthaus Feichten statt. Vorgesehen sind Tätigkeits- und Kassenbericht, Ehrungen und Terminvorschau. Rosmarie Attenberger spricht zum Thema "Der Rasen – Neuanlage, Reparatur und Pflege". Wegen Neuanschaffung eines Vertikutierers ist das Altgerät vorzugsweise an Mitglieder abzugeben; mehr Infos bei Vorstand Josef Kaiser, 08623/ 987162.
− cl

10.03.2016
Feichten
Gartenbauverein: Frühjahrsversammlung mit Fachvortrag "Der Rasen - Neuanlage, Reparatur und Pflege" von Rosmarie Attenberger am Mittwoch, 16. März, um 20 Uhr im Gasthaus Feichten. Alle Interessierten sind willkommen. Wegen Neuanschaffung eines Vertikutierers ist das Altgerät vorzugsweise an interessierte Mitglieder abzugeben, mehr Infos beim Vorstand Josef Kaiser, Tel. 08623/987162.

28.10.2015
Feichten
MITTWOCH
Gartenbauverein: Herbstversammlung. 20 Uhr, Gasthaus Feichten.

26.10.2015
Versammlung des Gartenbauvereins
Feichten. Die Herbstversammlung des Gartenbauvereins findet am Mittwoch, 28. Oktober, um 20 Uhr im Gasthaus Feichten statt. Es referiert Michael Luckas mit einem Vortrag zum Thema: "Garten und Wetter – Zeichen der Natur erkennen!"
− cl

26.10.2015
Kürbisschnitzen für Kinder
Feichten. Der Gartenbauverein Feichten lädt am kommenden Samstag, 31. Oktober, alle interessierten Kinder zum Kürbisschnitzen mit anschließendem gemeinsamen Kochen in die Turnhalle Feichten ein. Für die Vorschul- und Grundschulkinder findet der Kurs vormittags von 10 bis 12.30 Uhr statt, für die Kinder ab der fünften Klasse beginnt der Kurs um 15. 30 Uhr. Anmeldungen nimmt bis 28. Oktober Bianca Ertl, Tel. 08623/987779, entgegen.
− cl

24.10.2015
Feichten
Gartenbauverein: Herbstversammlung am Mittwoch, 28. Oktober, um 20 Uhr im Gasthaus Feichten. Es referiert Michael Luckas zum Thema: Garten und Wetter – Zeichen der Natur erkennen!

23.10.2015
Feichten
Häckselaktion: von Gemeinde und Gartenbauverein am Samstag, 24. Oktober. Das Häckselgut muss bis heute Abend am Volleyballplatz hinter dem Pfarrhaus angeliefert werden. Es dürfen keine kompostierbaren Gartenabfälle wie Pflanzenballen, Laub und sonstige Fremdstoffe enthalten sein. Die Transportbehälter und -säcke müssen wieder mitgenommen werden.

21.10.2015
Anlieferung von Häckselgut
Feichten. Die Häckselaktion von Gemeinde und Gartenbauverein findet am Samstag, 24. Oktober, statt. Das Häckselgut muss bis Freitagabend am Volleyballplatz hinter dem Pfarrhaus angeliefert werden. Es dürfen keine kompostierbaren Gartenabfälle wie Pflanzenballen, Laub und sonstige Fremdstoffe enthalten sein. Die Transportbehälter und -säcke müssen wieder mitgenommen werden, teilen die Organisatoren mit.
− cl

16.06.2015
"Freudentag für die ganze Gemeinde"

Mehr als 600 Gäste feiern die offizielle Eröffnung des Feichtner Dorfplatzes – Neuen Treffpunkt geschaffen

Feichten. Strahlender Sonnenschein, sommerliche Temperaturen und weiß-blauer Himmel waren die besten Garanten für die gelungene Eröffnung des Feichtner Dorfplatzes. Die über 600 Gäste wurden am Sonntag von den Böllerschützen lautstark begrüßt. Im Biergarten fand jeder einen Sitzplatz unter einem der zahlreichen Sonnenschirme.

"Wir können den heutigen Tag ohne Übertreibung als Freudentag für die ganze Gemeinde bezeichnen", sagte Bürgermeister Hans Aicher sichtlich stolz. Er umriss die Entstehungsgeschichte der Dorfplatzsanierung, die mit dem Aufstellen des Salettls kurz vor den Feierlichkeiten ihr vorläufiges Ende gefunden hat.

Seinen persönlichen Dank sprach er an die Landtagsabgeordnete Ingrid Heckner und Eva Steinkirchner, Baudirektorin der Städtebauförderung der Regierung von Oberbayern, für die maßgebliche Hilfe und Unterstützung aus. Dass die Einweihung als Gemeinschaftsveranstaltung mit dem Sommerfest des Gartenbau- und Musikvereins stattfinden konnte, zeuge von einer sehr guten Zusammenarbeit innerhalb des Dorfes.

Ingrid Heckner (MdL) hatte bei Kaiserwetter nur lobende Worte parat. Dass nach nur neun Monaten reiner Bauzeit nicht nur der Dorfplatz, sondern auch die umgebenden Einheiten verkehrstechnisch auf den neuesten Stand gebracht werden konnten, hob sie besonders hervor.

Mit dem neuen Biergarten sei zudem ein neuer Treffpunkt geschaffen worden. "Jede Investition, die unsere Kinder aus der Stube holt, ist Goldes wert", so Heckner. Weiterhin bescheinigte sie der Gemeinde eine solide Wirtschaft, "wobei nicht ganz klar war, ob der Bürgermeister seine Gemeinderäte in Griff habe oder die umgekehrte Situation der Fall ist".

Landrat Erwin Schneider hatte es sich ebenfalls nicht nehmen lassen, den neuen Biergarten am Sonntag persönlich unter die Lupe zu nehmen. Auch wenn es im Vorfeld so manche Unstimmigkeit gegeben habe, der neue Platz sei gut gelungen. In Feichten könne gleich auf mehrere Dorfplätze zurückgegriffen werden, angesichts der Veranstaltungen am Kirchenplatz oder dem Moia-Platzl. Bezüglich des Denkmalschutzes äußerte sich Schneider nur insofern, als es in Feichten fast schon eine Besonderheit sei, dass der Bürgermeister nicht nur um bestehende Baudenkmäler wisse, sondern auch um zukünftige. Mit dem neu errichteten Biergarten, der durch das Salettl von den Parkflächen abgetrennt ist, habe die Örtlichkeit ihren ganz besonderen Charakter wiederhergestellt. Einzig zu bemängeln hatte Schneider die Farbe des Gasthauses.

Mit dem jetzt neu zu bauenden Kreisverkehr in Gigling rücke Feichten ganz in den Fokus der Durchfahrer. "Wer sich verfährt, kann entweder am Kreisverkehr in Edelham oder dann in Gigling wenden und kommt so immer wieder und unweigerlich am Zentrum Feichtens, am Gasthaus, vorbei", so Schneider mit einem Schmunzeln im Gesicht.

Eva Steinkirchner, Baudirektorin der Städtebauförderung, stellte in den Vordergrund, "dass Fördermittel gern gezahlt werden, wenn die Vorgaben erfüllt sind und das Förderziel erreicht ist". Beides sei in Feichten, nach zahlreichen Gesprächen, gegeben. "Dass der Platz jetzt mit Leben gefüllt wird, ist etwas, das ihr jetzt leisten müsst", forderte Eva Steinkirchner auf.

Florian Riesinger, verantwortlicher Architekt der Maßnahme, lobte die Zusammenarbeit aller beteiligten Firmen. Beachtliches Tempo sei vorgelegt worden.

Pfarrer Michael Witti segnete den Platz und übergab ihn seiner Bestimmung. Danach hatten die Mitglieder des Musik- und Gartenbauvereins alle Hände voll zu tun, um den Essens- und Getränkewünschen nachzukommen.

Für die Kinder war ein Spieleparcours geboten. Hier konnten sie unter anderem Kressetöpfe basteln, angeln und auf Dosen werfen. Pfarrer Michael Witti und Bürgermeister Hans Aicher testeten die Wipptiere ausgiebig: Aicher auf dem Wipptier in Form eines Motorrades, Witti auf dem Pferd. Bis in die Abendstunden wurde ausgiebig bei bester Laune gefeiert.
− cl

13.06.2015
Feichten feiert seinen Dorfplatz

Eröffnung beim Sommerfest von Musik- und Gartenbauverein

Feichten. Der Feichtner Dorfplatz erstrahlt in neuem Glanz. Das will die Gemeinde zusammen mit den Bürgern feiern. Morgen, Sonntag, 14. Juni, soll das Gelände im Rahmen des Sommerfestes des Musik- und des Gartenbauvereins feierlich eingeweiht werden.

Um 9.30 Uhr werden die Gäste mit einem Sektempfang empfangen. Um 10 Uhr beginnt der offizielle Teil der Dorfplatzeröffnung mit den Böllerschützen. Um 11 Uhr wird Pfarrer Michael Witti dem neu gestaltetem Platz seinen Segen geben und ihn seiner Bestimmung übergeben. Zum Mittagstisch werden verschiedene Bratenspezialitäten und Grillfleisch, nachmittags Kaffee und Kuchen angeboten. Zur Unterhaltung spielt die Jugendblaskapelle und Blaskapelle des Musikvereins Feichten. Für die Kinder werden bei schönem Wetter Wasserspiele angeboten. Hier werden die Eltern gebeten, geeignete Kleidung und Handtücher mitzubringen. Zum gemütlichen Beisammensein ist die gesamte Bevölkerung geladen. Bei schlechtem Wetter wird die Veranstaltung in die Festhalle verlegt. Der Gartenbau- und Musikverein bitten um Kuchenspenden, die am Veranstaltungstag ab 8 Uhr abgegeben werden können.

Zur Entstehungsgeschichte: Beim 25-jährigen Gründungsfest des Musikvereins entstanden die ersten Ideen zur Dorfplatzerneuerung, als die Raiffeisenbank Altötting-Mühldorf ihr Füllhorn über einige Gemeinden ausgeschüttet hat. Die Gemeinde Feichten hatte sich damals mit der Gestaltung des "Platzls der Gastlichkeit" zwischen Gasthaus und Bäckerhaus beworben und es wurden seitens der Bank dafür 4000 Euro zur Verfügung gestellt.

Schon bei den ersten Beratungen zur Planung war sich der Gemeinderat einig, dass Arbeiten im größeren Umfang von Nöten sind. Seitdem haben sich Bürgermeister, Verwaltung und Gemeinderäte in zahlreichen Gemeinderatssitzungen damit auseinandergesetzt und sich schließlich darauf geeinigt, die Dorfplatzerneuerung in großem Stil anzugreifen. Mit der Städtebauförderung der Regierung von Oberbayern setzte man sich in Verbindung, um mögliche Förderungen in Anspruch nehmen können.

Schon in den Jahren zuvor wurde das Gasthaus, das seit dem Jahre 2009 im Besitz der Gemeinde ist aufwendig saniert. Der Gemeinderat hat sich darauf geeinigt, dass nun alle Flächen rund um das Gasthaus einer Schönheitskur unterzogen werden sollen. In vier Bereiche unterteilt wurden die Sanierungsflächen eingeteilt: Dorfplatz, Biergarten, Bushaltestelle mit Wartehäuschen und der Bereich Einbahnstraße zwischen Wirt und ehemaliger Bäckerei.

Die Arbeiten konnten nach und nach ausgeführt werden und umfassten die Neustrukturierung des Dorfplatzes mit der Sanierung aller unterirdisch verlaufenden Wasser- und Abwasserleitungen, sowie die elektrischen Leitungen, die auf den neuesten Stand gebracht wurden. Die Park- und Laufflächen wurden mittels Granitplatten und Kleinsteinen vom Biergarten, der mit Kies aufgefüllt wurde, abgegrenzt.

Die bestehenden Kastanienbäume wurden durch neue ersetzt, zudem fünf Linden und eine Fichte als Christbaum gepflanzt um dem Platz eine gemütliche Struktur zu geben. Dem bestehenden Gebäude des Eiskellers, der als Vorrats- und Lagerraum genutzt wird, wurde ein neues Dach aufgesetzt, ein freundlicher Anstrich gegeben, sowie neue Türen eingebaut. Bei der Gesamtmaßnahme konnte auch das Beleuchtungssystem rund um das Gasthaus auf den modernsten Stand gebracht werden.

Die Kosten für die Gesamtmaßnahme liegen bei etwa 800 000 Euro. Die Hälfte davon kann über die Städtebauförderung abgerechnet werden, die andere Hälfte muss von der Gemeinde aufgebracht werden.
− cl

04.05.2015
Maiandachten im Marienmonat
Feichten. Mit Marienandachten und Bittgängen feiert die Pfarrei Feichten den Marienmonat Mai. Die Maiandachten beginnen jeweils um 19 Uhr, soweit nicht anders angegeben. Am Mittwoch, 6. Mai, ist die Maiandacht in Schmidtstadt. An Muttertag, Sonntag, 10. Mai, findet um 18.30 Uhr die Lichterprozession nach Brunnthal statt. Um 19.45 Uhr ist findet dort die Maiandacht statt. Am Mittwoch, 13. Mai, ist die Maiandacht in Edelham an der Kapelle am "Huber-Hof". Am Sonntag, 17. Mai, lädt der Gartenbauverein zur Maiandacht am Marterl am Ortsausgang von Feichten Richtung Mankham. Die Firmlinge gestalten die Maiandacht in Geberting am Mittwoch, 20. Mai. In die Pfarrkirche zur Maiandacht ist am Sonntag, 24. Mai, geladen und am Mittwoch, 27. Mai, nach Oberweidach.

Die Maiandacht des gesamten Pfarrverbandes findet am Freitag, 29. Mai, in Purkering statt. Gemeinsam wird um 19 Uhr am Kirchplatz gestartet. Nach der Andacht ist noch zur gemeinsamen Einkehr dort geladen. Die Maiandacht in der Pfarrkirche schließt am Sonntag, 31 .Mai, den Marienmonat ab.
− cl

15.04.2015
Anlieferung für Häckselaktion
Feichten. Der Gartenbauverein führt am Samstag, 25. April, eine Häckselaktion durch. Das Häckselgut kann ab sofort bis spätestens Freitag, 24. April, am Volleyballplatz angeliefert werden – allerdings kein Rasenschnitt und keine Wurzelballen. Die Leihgeräte des Vereins, Vertikutierer und Gartenhacke, können Mitglieder nach telefonischer Absprache bei Hans Ertl, 08623/ 817, abholen.
− cl

04.04.2015
Feichten
Gartenbauverein: Ausflug in die Gärtnerei Gauster nach St. Wolfgang bei Dorfen am Samstag, 18. April. Abfahrt mit dem Bus um 12.30 Uhr am Dorfplatz. Anmeldungen und weitere Infos bis 16. April bei Josef Kaiser, Tel. 08623/9887162.

27.03.2015
Feichten
FREITAG
Gartenbauverein: Bastelnachmittag für alle jungen Gartenzwerge, um 15 Uhr werden bei Familie Ertl Ostergestecke gebastelt.

19.03.2015
Feichten
Gartenbauverein: Bastelnachmittag für alle jungen Gartenzwerge am Freitag, 27. März, um 15 Uhr werden bei Familie Ertl Ostergestecke gebastelt. Teilnahme ist nur mit Anmeldung bei Bianca Ertl, Tel. 08623/987779 möglich.

19.3.2015
Kinder basteln Ostergestecke
Feichten. Der Gartenbauverein Feichten veranstaltet am Freitag, 27. März, um 15 Uhr für alle jungen "Gartenzwerge" einen Bastelnachmittag. Es werden bei Familie Ertl Ostergestecke gebastelt. Teilnahme ist nur mit Anmeldung bei Bianca Ertl, Tel. 08623/987779, möglich.
− cl

11.03.2015
Feichten
MITTWOCH
Gartenbauverein: Jahreshauptversammlung, für alle Interessierten. 20 Uhr, Gasthaus Feichten.

05.03.2015
Feichten
Gartenbauverein: Jahreshauptversammlung, u. a. mit Vortrag zum Thema: Der bienenfreundliche Garten, für alle Interessierten. Mittwoch, 11. März, 20 Uhr, Gasthaus Feichten.

                                                                                                                                                                                                     

Hier beginnt die Zusammenfassung der Jahre 2011 bis 2014 in chronologischer Reihenfolge

                                                                                                                                               




12.1.2011
Feichten
Gartenbauverein, Gartenseminar des Kreisverbandes am 15./16.
Februar in Altötting, Infos im örtlichen Schaukasten, zur Mitnahme in der
Raiffeisenbank, im Internet unter www.garten-altoetting.de oder bei Josef
Kaiser, Tel. 08623/987162, Anmeldung erforderlich.

15.1.2011
Gartenbauverein: Der Kreisverband für Gartenbau und Landespflege veranstaltet am 15./16. Februar 2011 das 11. Altöttinger Gartenseminar. Mitglieder des Gartenbauvereins können kostenlos an dieser Veranstaltung teilnehmen. Es werden Infos zum Obstbaumschnitt in Theorie und Praxis, sowie Vorträge zum Thema Kräuter, Stauden, Gartengestaltung usw. geboten. Genauere Infos zur Veranstaltung sind zur Mitnahme in der Raiffeisenbank, als Aushang im örtl. Schaukasten, im Internet unter www.garten-altoetting.de Thema Gartentipps sowie bei Josef Kaiser, Tel. 08623/987162 erhältlich. Eine Anmeldung ist erforderlich.

27.1.2011
Futterspender werden gebastelt
Feichten. Futterspender basteln kann man beim Gartenbauverein am Donnerstag, 3. Februar, um 15 Uhr unter der Leitung von Bianca Escher. Der Kurs richtet sich an Kinder jeden Alters, bei den kleineren Kindern können auch gerne die Mamas mithelfen. Anmeldung bei Bianca Escher, Tel. 08623/987779. - ku

1.2.2011

FeichtenGartenbauverein, Gartenseminar des Kreisverbandes am 15. und 16. Februar mit Infos zum Obstbaumschnitt in Theorie und Praxis sowie Vorträge zum Thema Kräuter, Stauden, Gartengestaltung usw., Infos zur Mitnahme in der Raiffeisenbank, als Aushang im örtlichen Schaukasten, im Internet unter www.garten-altoetting.de, Thema Gartentipps sowie bei Josef Kaiser, T 08623/987162 erhältlich. Anmeldung erforderlich.

9.3.2011
Gartenbauverein, Frühjahrsversammlung am Mittwoch, 16. März, um 20 Uhr im Gasthaus
Feichten. Kreisfachberater Georg Unterhauser referiert zum Thema „Freude und Erfolg im
eigenen Garten“, für alle Interessierten.

12.3.2011
Gartenbauverein, Frühjahrsversammlung am Mittwoch, 16. März, um 20 Uhr im Gasthaus
Feichten. Der Kreisfachberater des Landkreises Traunstein, Georg Unterhauser, referiert zum
Thema „Freude und Erfolg im eigenen Garten“. Alle Interessierten sind willkommen.

16.3.2011
HEUTE
Gartenbauverein, Frühjahrsversammlung, 20 Uhr, Gasthaus Feichten, für alle Interessierten.

19.3.2011
Gartenbauverein, Kurs für Kinder am Donnerstag, 31. März, um 15 Uhr, Thema: „Minigärten anlegen“. Leitung Bianca Escher. Anmeldung unter 08623/987779.

24.3.2011
Johann Ertl jetzt Ehrenvorsitzender

Auf ein rühriges und erfolgreiches Jahr konnte der Gartenbauverein bei der Jahreshauptversammlung zurückblicken, die kürzlich im Gasthaus Feichten stattfand.

 Eingangs richtete der Feichtener Bürgermeister Hans Aicher ein Grußwort an die Anwesenden. Er bezeichnete den Gartenbauverein als Stütze der Gemeinde und würdigte die überaus gute Arbeit, die der Verein im Hinblick auf die Gestaltung der Buchenstraße geleistet habe. Auch brachte Bürgermeister Aicher ein neues Anliegen vor: Die Pflanztröge beim Gasthaus bedürften neuer Gestaltung sowie die Pflanzscheiben bei den neuen Bäumen in der Buchenstraße seien noch zu bepflanzen. Er wisse das beim Gartenbauverein in besten Händen, so Aicher.

 Vorsitzender Josef Kaiser ließ das abgelaufene Jahr Revue passieren. Erstmals fand im Februar ein Kurs für Kinder statt, wo unter der Leitung von Bianca Escher Futterspender mit den Kindern gebastelt wurden. Hierzu merkte Kaiser an, dass beabsichtigt sei, in Zukunft mehr Aktivitäten dieser Art anzubieten, der nächste Kurs für Kinder sei schon am Donnerstag, 31. März − hier werden wieder unter der Leitung von Bianca Escher Minigärten mit den Kindern gestaltet. Er freue sich sehr, dass Bianca Escher sich für die Jugendarbeit engagiere und wolle sie, in Absprache mit der Vorstandschaft, zur offiziellen Jugendbeauftragten des Gartenbauvereins benennen, führte Kaiser aus. Das Ziel sei, in Zukunft eine feste Jugendgruppe des Gartenbauvereins zu bilden, wenn genügend Resonanz bestehe. Der Anfang wird vorerst mit Kursnachmittagen gemacht, zu denen man die Kinder anmelden kann. Bei guter Nachfrage werde man eine Jugendgruppe bilden, dieses Jahr beitragsfrei, im kommenden Jahr könne man die Kinder dann gegen einen geringen Beitrag in den Verein aufnehmen.

 Die Häckselaktion findet am Samstag, 16. April, am Beachvolleyballplatz statt, das Grüngut kann einige Tage dort gelagert werden.

 Die Kasse führte Heidi Zenz. Ihr wurde von der Kassenprüfung eine ausgeglichene Kasse bescheinigt, und so stand der Entlastung nichts im Weg. Der Haushaltsplan sieht dieses Jahr keine Neuanschaffungen vor, lediglich die üblichen Ausgaben wie Wartung der Geräte sowie Reparaturen sind eingeplant. Der Vorsitzende bat, die entliehenen Geräte pfleglich zu behandeln und die Gebrauchsanleitungen zu beachten.

  Zum Schluss der Versammlung stellte der Vorsitzende den Antrag, Johann Ertl zum Ehrenvorstand zu ernennen, was die Versammlung einstimmig befürwortete. Johann Ertl war seit der Neugründung des Gartenbauvereins 1982 Vorstand. Im vergangenen Jahr gab er sein Amt ab. Sein Nachfolger ehrte ihn mit einem Gedicht und einer Urkunde, dankte ihm für die überaus engagierte Zeit, in der er den Verein aufbaute, leitete und zu dem machte, was er heute ist. Außerdem wurde Magdalena Feichtner für 25-jährige Mitgliedschaft geehrt und erhielt als Anerkennung eine Nadel und eine Urkunde.

 Zum Thema „Freude und Erfolg im eigenen Garten“ sprach Georg Unterhauser, Fachberater vom Landkreis Traunstein. Mit anschaulichen Bildern gab er Anregungen zur Bepflanzung und Pflege des heimischen Gartens. Er zeigte auch auf, wie Pflanzen den Eindruck des eigenen Anwesens unterstreichen können.  − ku


Ehre, wem Ehre gebührt (von links): Vorsitzender Josef Kaiser, Ehrenvorsitzender Johann Ertl, 2. Vorsitzende Gertraud Stadolka. − Foto: Kojer
 

26.3.2011

Gartenbauverein, Kurs für Kinder am Donnerstag, 31. März, um 15 Uhr. Unter Leitung von Bianca Escher werden Minigärten angelegt. Anmeldung unter 08623/987779.

2.4.2011

Feichten

Gartenbauverein: Der Kurs für Kinder „Minigärten anlegen“ wurde wegen Erkrankung der Kursleiterin Bianca Escher auf Donnerstag, 7. April, 15 Uhr verschoben.

08.04.2011

Gemeinde: Neue Öffnungszeit

Sitzung des Gemeinderats − Lebender Adventskalender − Anstrich für Gasthaus

Feichten. In der Sitzung des Gemeinderats ist aufgrund der aktuellen Personalsituation beschlossen worden, die Öffnungszeiten der Gemeindeverwaltung am Dienstag auf 16 bis 18 Uhr zu beschränken, da diese Zeit den Berufstätigen entgegenkomme. Außerdem wies Bürgermeister Hans Aicher darauf hin, dass Kleinkläranlagen nur noch bis Ende 2011 gefördert würden.

 Andreas Horler beantragte, mit anderen Hausbesitzern zusammen in diesem Jahr einen lebenden Adventskalender gestalten zu dürfen. Der Gemeinderat begrüßte diese Initiative.

 Das Projekt „Helfer vor Ort“ ist seit 28. Februar in Betrieb. Drei Einsätze seien bisher zu verzeichnet, wurde in der Sitzung mitgeteilt. Die offizielle Einweihung sei am 3. Mai um 19.30 beim Gebäude der Verwaltungsgemeinschaft geplant.

  Die Bepflanzung der Buchenstraße und der Tröge beim Gasthaus erfolge durch den Gartenbauverein und den Rentnertrupp, wurde mitgeteilt. Unmittelbar vor der Gemeinderatssitzung fand ein Ortstermin am Gasthaus statt, um die Farbe des neuen Anstriches zu bestimmen. Das Gremium einigte sich auf einen hellen Gelbton. Außerdem wurde beschlossen, den Bewuchs an der West- und Südseite zu entfernen.

  Bürgermeister Aicher berichtete, dass daran gedacht sei, im Herbst eine zweite Bläserklasse zu gründen. Die erste Bläserklasse unter Leitung von Adrian Huber aus Kirchweidach verzeichne bereits gute Erfolge. Für die neue Bläserklasse müssten noch Sponsoren gefunden werden, so Aicher. − ku

16.04.2011

Neue Jugendgruppe

Feichten. Mit viel Eifer und Geschick haben 15 Kinder unter der Leitung von Bianca Escher einen Minigarten gebastelt. Die Kistchen wurden mit Kressesamen, Schnittlauch und Pflücksalat bepflanzt. Nun können die „Nachwuchsgärtner“ die Früchte ihres Erfolges bald genießen − aus dem eigenen Garten schmeckt es eben immer am besten. Die kürzlich vom Gartenbauverein ins Leben gerufene Kindergruppe wird in Zukunft mit Jugendleiterin Bianca Escher einmal monatlich einen Kurs veranstalten, in dem sich alles um das Thema „Garten und Kinder“ dreht. Dieses Jahr wird für die Kinder noch kein Mitgliedsbeitrag erhoben. Im nächsten Jahr haben die Kinder die Möglichkeit, gegen einen geringen Beitrag Mitglied im Gartenbauverein zu werden.− ku/Foto: Kojer

16.4.2011Feichten

20.4.2011

Gartenbauverein, Kräuter sammeln und anschließendes Kochen mit Bianca Escher, für alle interessierten Kinder, am Samstag, 30. April. Treffpunkt ist um 10 Uhr in der Tachertinger Straße. Anmeldung bei Bianca Escher unter 08623/987779. Die Veranstaltung findet nur bei gutem Wetter statt.

28.4.2011

Gartenbauverein, Kräutersammeln und anschließendes Kochen mit Bianca Escher für alle naturinteressierten Kinder am Samstag, 30. April. Treffpunkt um 10 Uhr in der Tachinger Straße. Anmeldung bei Bianca Escher,  08623/987779.

30.4.2011

HEUTE:

Gartenbauverein, Kräuter sammeln für Kinder, Treffpunkt der angemeldeten Teilnehmer 10 Uhr in der Tachertinger Straße.

14.5.2011

SONNTAG:
Gartenbauverein, Maiandacht, 19 Uhr in der Angerstraße.

4.6.2011

Gartenbauverein, Besuch der Staudengärtnerei in Gigling am Samstag, 11. Juni. Treffpunkt für die gemeinsame Abfahrt mit dem Fahrrad ist um 13 Uhr am Dorfplatz. Die eigentliche Führung beginnt um 13.15 Uhr.

11.6.2011

SAMSTAG:
Gartenbauverein, Besuch der Staudengärtnerei in Gigling, Abfahrt (Rad), 13 Uhr am Dorfplatz.

23.6.2011

Gartenbauverein, am Donnerstag, 30. Juni, um 15.30 Uhr Besuch bei Gerti Stadolka in Kaitl für alle interessierten Kinder. Es werden die Bienenvölker besichtigt und Honig geschleudert. Anmeldung bei Bianca Escher, 08623/987779.

30.6.2011

HEUTE:

Gartenbauverein, besichtigen von Bienenvölker bei Gerti Stadolka, 15.30 Uhr für angemeldete Kinder.

2.7.2011

Gartenbauverein Feichten und Heiligkreuz, Bergmesse am Sonntag, 10. Juli, um 10 Uhr in Sankt Johann bei Siegsdorf. Wegbeschreibungen liegen in den Kirchen von Feichten und Heiligkreuz auf.

7.7.2011

Feichten. Eine Bergmesse des Gartenbauvereins Feichten und Heiligkreuz findet am kommenden Sonntag, 10. Juli, um 10 Uhr in Sankt Johann bei Siegsdorf statt. Wegbeschreibungen liegen in den Kirchen von Feichten und Heiligkreuz auf.  − ku

9.7.2011

SONNTAG:

Gartenbauverein Feichten und Heiligkreuz, Bergmesse, 10 Uhr, St. Johann bei Siegsdorf.

19.07.2011

Dorffest des Gartenbauvereins

Feichten. Das traditionelle Dorf- und Kinderfest des Gartenbauvereins beginnt am Freitag, 22. Juli um 19 Uhr in der Festhalle. Für die musikalische Unterhaltung sorgen die „Lucky´s“. Für die Kinder sind allerhand Attraktionen geboten, wie Ponyreiten und Kutschenfahrten, Bianca Escher bastelt mit den Kindern und auch ein Schamane wird eine Darbietung zum Besten geben. Für das leibliche Wohl ist natürlich bestens gesorgt. Der Gartenbauverein Feichten lädt hierzu alle Bürger recht herzlich ein. Um Kuchenspenden wird gebeten.  − ku

21.7.2011

HEUTE:
Gartenbauverein, Treffen zum Aufbau für das Dorf- und Kinderfest, 19 Uhr in der Festhalle.

22.7.2011

HEUTE:
Dorf- und Kinderfest des Gartenbauvereins um 19 Uhr in der Festhalle.

22.9.2011

Feichten
Gartenbauverein: Gestaltung eines Naturbildes am Freitag, 30. September. Dazu sind alle Kinder willkommen. Unter Leitung von Bianca Escher werden im Wald Naturmaterialien gesammelt. Matschkleidung und festes Schuhwerk sind erforderlich. Treffpunkt um 15 Uhr am Kindergarten. Anmeldung unter 08623/987779 ab 17 Uhr, oder auf Anrufbeantworter.

28.9.2011
Gestaltung eines Naturbildes
Feichten. Auf dem Programm des Gartenbauvereins Feichten steht die Gestaltung eines Naturbildes am Freitag, 30. September. Dazu sind alle Kinder herzlich eingeladen. Unter der Leitung von Bianca Escher werden im Wald Naturmaterialien gesammelt und danach mit viel Fantasie zu Bildern angeordnet. Matschkleidung und festes Schuhwerk sind erforderlich. Treffpunkt ist um 15 Uhr am Kindergarten. Anmeldung unter Telefon 08623/987779 ab 17 Uhr oder auf den Anrufbeantworter.
 − ku

30.9.2011
HEUTE: Gartenbauverein: Treffpunkt für die Kinder, die am Bastelkurs "Naturbild gestalten" mit Bianca Escher vom Gartenbauverein teilnehmen, heute um 15 Uhr am Kindergarten.Kinderchorprobe, 17 bis 17.45 Uhr in der Schulturnhalle. Neuzugänge willkommen.

10.10.2011

Termine des Gartenbauvereins

Feichten. Der Gartenbauverein Feichten gibt bekannt: Am Mittwoch, 12. Oktober, um 20 Uhr findet die Herbstversammlung des Gartenbauvereins im Gasthaus Feichten statt. Als Referent spricht Till Lohmeyer, Pilzberater und Autor, zum Thema "Pilze unserer Heimat". Der Gartenbauverein bietet seinen Mitgliedern einen Weidenflechtkurs mit Lisa Mühlbauer am Samstag, 22. Oktober, von 13 bis 16 Uhr an. Anmeldung erforderlich unter  08623/987162. − ku

12.10.2011

Feichten

HEUTE:

Gartenbauverein, Herbstversammlung, 20 Uhr im Gasthaus Feichten. Es können Pilze mitgebracht werden, die durch den Referenten bestimmt werden.


19.10.2011
"Gartenzwerge" kochen Kürbissuppe
Feichten. Eine Kürbis-Kartoffelsuppe am Lagerfeuer kochen die "Gartenzwerge" − die Kindergruppe des Gartenbauvereins Feichten − und alle interessierten Kinder am Freitag, 21. Oktober, um 17.30 Uhr bei Bianca Escher im Garten. Jedes Kind sollte ein kleines Messer und ein Schneidbrett mitbringen. Anmeldung unter 08623/987779. Bei Regen entfällt die Veranstaltung.
 − ku

21.10.2011
Feichten
Gartenbauverein: Am Samstag, 22. Oktober, ist die Häckselaktion des GbV. Das Häckselgut soll möglichst bis heute Abend am Volleyballplatz angeliefert werden.
HEUTE:
"Gartenzwerge", Kürbissuppe kochen, 17.30 Uhr bei Bianca Escher im Garten, Messer, Schneidebrett mitbringen, entfällt bei Regen.

22.10.2011
Feichten
HEUTE:
Gartenbauverein, vormittags Häckselaktion am Volleyballplatz.

16.11.2011
Feichten
Die Gartenzwerge vom Gartenbauverein basteln am Freitag, 2. Dezember, bei Bianca Escher ein
Adventsgesteck. Angesprochen sind alle interessierten Kinder ab sechs Jahren. Anmeldung unter
08623/987779.

22.11.2011
Feichten
Die Gartenzwerge vom Gartenbauverein Feichten basteln am Freitag, 2. Dezember, um 16.30 Uhr bei Bianca Escher ein Adventsgesteck. Alle Kinder ab 6 Jahren sind willkommen. Anmeldung unter 08623/987779.

2.12.2011
Feichten
HEUTE:
Gartenzwerge vom GbV, Basteln eines Adventsgestecks, Treffen der angemeldeten Teilnehmer um 16.30 Uhr bei Bianca Escher.

07.02.2012
Feichten
Gartenbauverein, Gartenseminar des Kreisverbands am 14. und 15. Februar, Infos bei Josef Kaiser, 08623/987162, unter www.garten-altoetting.de sowie am Infostand in der Raiffeisenbank.

 

6.3.2012

Feichten
Gartenzwerge: Osternesterbasteln und -gestalten für alle interessierten
Kinder zwischen drei und zehn Jahren am Donnerstag, 8. März. Gruppe I für
Kinder von drei bis fünf Jahren ab 14 Uhr, Gruppe II für Kinder ab sechs
Jahren um 16 Uhr. Bitte Anmeldung bei Bianca Escher, 08623/987779.

 

08.03.2012
Referent aus Tirol bei den Gartlern
Feichten. Der Gartenbauverein hält seine Jahreshauptversammlung am Mittwoch, 21. März, um 20 Uhr im Gasthaus Feichten. Auf der Tagesordnung stehen neben dem Jahresbericht auch der Kassenbericht und Ehrungen. Rupert Mayr, Obmann der Tiroler Gartenbauvereine, spricht zum Thema "Unsere wertvollen Lebensmittel aus dem Hausgarten und der heimischen Landwirtschaft", teilt der Verein mit.
 − cl

 

20.03.2012
Versammlung der Gartenfreunde
Feichten. Der Gartenbauverein Feichten hält morgen, Mittwoch, 21. März, um
20 Uhr im Gasthaus Feichten seine Jahreshauptversammlung. Auf der
Tagesordnung steht neben dem Jahresbericht auch der Kassenbericht und
Ehrungen. Als Referent spricht Rupert Mayr, Obmann der Tiroler
Gartenbauvereine, zum Thema: "Unsere wertvollen Lebensmittel aus dem
Hausgarten und der heimischen Landwirtschaft".
 − cl

 

21.3.2012

Feichten
MITTWOCH
Gartenbauverein: Jahreshauptversammlung, Vortrag "Unsere wertvollen Lebensmittel aus dem Hausgarten und der heimischen Landwirtschaft" von Rupert Mayr, Obmann der Tiroler Gartenbauvereine. 20 Uhr, Gasthaus Feichten.

 

27.03.2012
Die Gartler haben Vereins-Nachwuchs

"Gartenzwerge" werden Hauptverein angegliedert − Beschluss in Jahreshauptversammlung − 188 Mitglieder
 Feichten. Die Kindergruppe "Gartenzwerge" unter der Leitung von Bianca Escher ist in der Jahreshauptversammlung des Gartenbauvereins im Gasthaus Feichten per Mitgliederbeschluss in den Hauptverein aufgenommen worden. Vorsitzender Josef Kaiser berichtete, dass nach einem Testlauf die Kinder- und Jugendgruppe "Gartenzwerge" nun offiziell dem Verein angehören soll, um den Kindern den nötigen Versicherungsschutz bei Vereinsangeboten zu gewährleisten. Der Mitgliedsbeitrag soll sich im Jahr auf drei Euro belaufen. Ab dem dritten angemeldeten Kind einer Familie sollen dieses und weitere Kinder kostenfrei als Mitglieder geführt werden. Die Kinder können zwei Mal in eine Gruppenstunde "schnuppern", bevor sie sich an den Verein binden. Bei den vergangenen Veranstaltungen seien jeweils zwischen sieben und 20 Kinder anwesend gewesen, so Kaiser.

 Im Jahresbericht blickte der Vorsitzende vor 36 Mitgliedern auf zahlreiche Veranstaltungen zurück, von Vorträgen bis hin zur Bergmesse. Die "Gartenzwerge" hätten im Testlauf Meisenknödel fabriziert, Minigärten bepflanzt, eine Imkerei besucht, Stockbrot hergestellt und im Wald Naturmaterial für Basteleien gesucht.

 Im Kassenbericht bilanzierte Heidi Zenz einen kleinen Gewinn. Dank geringer Reperaturen am Maschinenpark und keinerlei Neuanschaffungen hätten sich die Ausgaben in Grenzen gehalten. Der Verein habe derzeit 188 Mitglieder − eins mehr als im Vorjahr. Der empfohlenen Entlastung durch die Revisoren Josef Schuhbeck und Hans Ertl folgte die Versammlung einstimmig.

 In seinem Ausblick auf die Termine des laufenden Jahres erwähnte Kaiser unter anderem die Häckselaktion am Samstag, 21. April. Dabei soll eine längere Anlieferungszeit als bisher angeboten werden. Am 24. Juni beteilige sich der Verein am Tag der offenen Gartentür des Landkreises Traunstein und am 20. Juli werde am Kinder- und Dorffest teilgenommen. Sollte ein Weinfest stattfinden, wolle der Verein einen Infostand aufstellen. Am Freitag, 19. Oktober, feiere der Verein 100 Jahre Erstgründung und 30 Jahre Wiedergründung.

 Den Mitgliedern stünden ein Gartenhäcksler, ein Rasenlüfter, eine Rasenwalze, ein Erddämpfgerät, Wühlmausfallen, eine Schädlingsbekämpfungsspritze, eine Gartenfräse, zwei Leitern und Bücher kostenlos zur Verfügung. Ein Baumschnittkurs werde erst im kommenden Jahr wieder angeboten. Im Vortrag von Rupert Mayr aus dem österreichischen Niederndorf wurde die Natur zum Vorbild genommen. Er gab Denkanstöße zum verantwortungsbewussten Umgang mit Nahrungsmitteln und plädierte für die Bewirtschaftung eigener Gärten.
 − cl

Die Kinder- und Jugendgruppe "Gartenzwerge" des Gartenbauvereins wird nun offiziell Mitglied im Hauptverein. Die Leitung übernimmt weiterhin Bianca Escher, die im Verein als Beisitzerin fungiert.  − Foto: Kojer

 


11.04.2012
Feichten
MITTWOCH
Gartenzwerge: kleine Wanderung mit anschl. Lagerfeuer und Stockbrot, für alle interessierten Kinder ab 6 Jahren, mitzubringen ist festes Schuhwerk sowie kleines Getränk, Treffpunkt um 15 Uhr bei Bianca Escher, Anmeldung unter 08623/987779, bei Regen entfällt die Veranstaltung.

17.04.2012
Häckselaktion des Gartenbauvereins
 Feichten. Die Häckselaktion des Gartenbauvereins findet am kommenden Samstag, 21. April, statt. Die Anlieferung des Häckselgutes kann bis Freitag, 20. April, erfolgen. Sammelstelle ist der Volleyballplatz.
 − cl

 

20.04.2012
Feichten
Häckselaktion des Gartenbauvereins: am Samstag, 21. April. Die Anlieferung des Häckselgutes kann bis heute erfolgen. Sammelstelle ist der Volleyballplatz.

14.05.2012
Morgen Bittgang der Pfarrei Feichten
 Feichten. In der Pfarrgemeinde Feichten wird wieder ein Bittgang durchgeführt, wozu alle Gläubigen und Interessierten eingeladen sind. Der Gottesdienst wird morgen, Dienstag, 15. Mai, mit einer Orgelmesse begonnen, anschließend führt der Bittgang mit Altären nach Gramsham bis Mankham. Am Mittwoch, 16. Mai, feiert die katholische Landjugend eine Maiandacht in Geberting. Am Mittwoch, 25. Mai, wird um 19 Uhr eine Maiandacht in Schmidtstadt abgehalten. Der gemeinsame Maigottesdienst für den Pfarrverband findet am Freitag, 25. Mai, um 19 Uhr in Pirzlöd statt. Am Sonntag, 27. Mai, feiert der Gartenbauverein eine Maiandacht am Marterl in der Angerstraße. Am Mittwoch, 30. Mai, findet um 20 Uhr eine Lichterprozession nach Brunnthal statt.
 − cl

 


25.5.2012
Feichten
Gartenbauverein: Maiandacht am Montag, 28. Mai, um 19 Uhr am Marterl in der Angerstraße, anschl. gemütliches Beisammensein mit Bewirtung bei der Fam. Ertl.

26.5.2012
Feichten
MONTAG
Gartenbauverein: Maiandacht um 19 Uhr am Materl in der Angerstraße, anschl. Beisammensein mit Bewirtung bei der Fam. Ertl.


18.07.2012
Dorf- und Kinderfest
 Feichten. Der Gartenbauverein veranstaltet am Freitag, 20. Juli, ab 19 Uhr das schon traditionelle Dorf- und Kinderfest in der Festhalle in Feichten. Für die Kinder ist unter anderem eine Hüpfburg, eine Station mit Holzbausteinen, eine Schatzsuche und vieles mehr geboten. Mit Gegrilltem und Steckerlfisch ist auch für das leibliche Wohl gesorgt. Zur Unterhaltung spielen die "Luckys". Für die süße Nachspeise wird noch um Kuchenspenden gebeten. Für die Vorbereitung in der Festhalle werden ebenfalls freiwillige Helfer gesucht. Treffpunkt ist hierfür Donnerstag, 19. Juli ab 18.30 Uhr.
 − cl

 

20.07.2012
Feichten
FREITAG
Gartenbauverein: Dorf- und Kinderfest mit den "Luck‘s", ab 19 Uhr, Festhalle Feichten, Hüpfburg und Station mit Holzbausteinen sowie Schatzsuche für die Kinder, Gegrilltes und Steckerlfisch, um Kuchenspenden wird gebeten.

 

25.7.2012
Viel spielerische Abwechslung
Feichten. Großen Zuspruch hatte das Dorf- und Kinderfest in der Festhalle. Die Kinder hatten bei den verschiedenen Spielestationen die Qual der Wahl. Neben dem Kinderschminken und der Murmelbahn war die Wurfmaschine "Hotzenplotz" schon fast im Dauereinsatz. Besonders beliebt waren die Bauklötze, mit denen ein eigenes Gefährt zusammengebastelt werden konnte. Auch am Maltisch und an der Wurfbox herrschte reges Treiben. Die "Lucky's" sorgten musikalisch für gute Laune. Eine reichhaltige Kuchentheke bot süße Abwechslung zu Gegrilltem und Steckerlfisch. Das Dorf- und Kinderfest nahm seinen Anfang im Jahre 1982 anlässlich der Spielplatzeinweihung neben der Raiffeisenbank. Im gleichen Jahr gründete sich der Gartenbauverein wieder neu. Dessen Mitglieder übernehmen seitdem die Ausrichtung des Festes.

− cl/Foto: Limmer

 

12.10.2012
Anlieferung für Häckselaktion
 Feichten. Die Häckselaktion des Gartenbauvereins findet am Samstag, 20. Oktober, am Volleyballplatz statt. Das Häckselgut soll bis spätestens Freitag, 19. Oktober, am Volleyballplatz angeliefert sein. Plastikbehälter und -tüten müssen vor Ort entleert und wieder mitgenommen werden. Außerdem dürfen keine Erdballen aus Balkonkästen und ähnliches in das Häckselgut geworfen werden.
 − cl

 

13.10.2012
Feichten
Gartenbauverein: Die diesjährige Häckselaktion findet am Samstag, 20. Oktober am Volleyballplatz statt. Anlieferung ist ab sofort am gewohnten Sammelplatz möglich, das Häckselgut soll bis spätestens Freitag, 19. Oktober angeliefert sein. Plastikbehälter/-tüten bitte vor Ort entleeren und wieder mitnehmen – keine Erdballen aus Balkonkästen o.ä. unter das Häckselgut werfen.

 

13.10.2012
Gartler feiern Doppeljubiläum
 Feichten. Das Jubiläum "100 Jahre Erstgründung – 30 Jahre Wiedergründung" feiert der Gartenbauverein in diesem Jahr. Dazu findet am Freitag, 19. Oktober, um 19 Uhr in der Pfarrkirche ein Gottesdienst zum Gedenken an die verstorbenen Mitglieder statt. Im Anschluss folgt ab 20 Uhr die Jubiläumsfeier des Vereins im Gasthaus Feichten.
 − cl

 

19.10.2012
Feichten
Gartenbauverein: Die diesjährige Häckselaktion findet am Samstag, 20. Oktober am Volleyballplatz statt. Anlieferung ist ab sofort am gewohnten Sammelplatz möglich, das Häckselgut soll bis spätestens heute angeliefert sein. Plastikbehälter/-tüten bitte vor Ort entleeren und wieder mitnehmen – keine Erdballen aus Balkonkästen o.ä. unter das Häckselgut werfen.

FREITAG
Gartenbauverein: Jubiläumsfeier, 19 Uhr Gedenkgottesdienst, Pfarrkirche, ab 20 Uhr Feier im Gasthaus Feichten.

 

19.10.2012
Gartenbauverein: Doppelter Grund zum Feiern

Gründungs- und Wiedergründungsjubiläum
Feichten. Sein 100-jähriges Gründungsfest und gleichzeitig sein 30-jähriges Wiedergründungsjubiläum feiert der Gartenbauverein am heutigen Freitag, 19. Oktober. Dazu findet um 19 Uhr ein Gottesdienst in der Pfarrkirche statt. Anschließend wird im Gasthaus Feichten gefeiert.

 Der Gartenbauverein gründete sich als "Obstbau- und Bienenzuchtverein Feichten" am 1. Mai 1912. 26 Mitglieder zählte der neue Verein, der es sich zur Aufgabe gemacht hatte, den Gartlern mit Informationen hilfreich zur Seite zu stehen, vereinseigene Gräte anzuschaffen, Baumwarte auszubilden und den Handel mit Produkten des Obstbaus und der Bienenzucht zu organisieren.

 Die Statuten für den Verein stellte Lehrer Ludwig Knott auf. Im Juni stieg die Mitgliederzahl auf 44. Die Aufzeichnungen über den Verein enden 1920. Der Verein bestand jedoch in loser Form weiter und bildete Baumwarte aus, die im Gemeindebereich die Pflege der Obstbäume übernahmen.

 Nach dem Krieg wurde der Bienenzuchtverein etwa im Jahr 1948 eigenständig. Der Gartenbauverein gründete sich am 30. März 1982 neu. 34 Personen traten damals bei − im März diesen Jahren gehörten dem Verein188 Mitglieder an.

 Bei der Wiedergründung wurden gewählt: 1. Vorstand: Hans Ertl, 2. Vorstand: Otto Hell, Kassier: Eduard Anneser, Schriftführer: Horst Vogel und Josef Prosecker. Im Gründungsjahr und 1999 ging der Verein aus dem bundesweiten Wettbewerb "Unser Dorf soll schöner werden" als Kreissieger hervor. Beim Bezirksentscheid wurde der Feichtner Verein jeweils mit Bronze ausgezeichnet.

 Bis heute werden regelmäßige Vortragsabende zu aktuellen Themen im Garten- und Obstbau angeboten, Sammelbestellungen für Obstbäume und weiteren Gartenbedarf getätigt. Das Kinder- und Dorffest des Gartenbauvereins hat mittlerweile seinen festen Platz im Jahreskalender. Seit der Wiedergründung wurden über 350 heimische Obstbäume gepflanzt.

 Ein wichtiger Punkt ist die alljährliche Bergmesse, die inzwischen im Wechsel mit dem Heiligkreuzer Gartenbauverein ausgerichtet wird. Ebenso gehören die Häckselaktionen im Frühjahr und Herbst zum festen Angebot. Aber auch am Ferienprogramm beteiligt sich der Gartenbauverein rege. Seit diesem Frühjahr hat der Verein eine Kinder- und Jugendgruppe: die "Gartenzwerge".
 − cl

24.10.2012
Gartler und Imker feiern zusammen

Gründung eines gemeinsamen Vereins liegt 100 Jahre zurück − In 30 Jahren 600 Obstbäume in der Gemeinde gepflanzt
Feichten. Zahlreich waren Gäste, Mitglieder und Gratulanten zur Jubiläumsveranstaltung des "Obstbau- und Bienenzuchtvereins Feichten" gekommen: 100 Jahre seit der gemeinsamen Vereinsgründung und 30 Jahre seit der Wiedergründung des Gartenbauvereins galt es zu feiern. Nach einem Gedenkgottesdienst für die verstorbenen Mitglieder fand die weltliche Feier im Gasthaus Feichten statt.

 Vorsitzender Sepp Kaiser betrachtete die Vereinsgeschichte und untermalte sie mit Fotos aus der Zeit der Wiedergründung. Er stellte fest, dass der Bericht zum Obstbau- und Bienenzuchtverband Feichten vom Juni 1912 nichts an Aktualität verloren habe. Noch heute werde mit den gleichen Problemen wie vor 100 Jahren, etwa dem Frostspanner oder der Gespinstmotte, gekämpft. Stolz zeigte sich Kaiser, dass der Verein seit seiner Wiedergründung über 600 Obstbäume im Gemeindegebiet gesetzt hat.

 Seit 1982 habe sich das Kinder- und Dorffest in Feichten etabliert. Die Vorstandschaft sei dabei nicht nur auf Attraktionen wie den Besuch von Schamanen, der Trostberger Rittersleut oder der Skaliger stolz, sondern auch auf den Zusammenhalt im Dorf. Als weiteren wichtigen Punkt im Jahreskreis bezeichnete Kaiser die Bergmesse, die seit 30 Jahren im Wechsel mit dem Gartenbauverein Heiligkreuz abgehalten werde. Mit der Gründung der Kinder- und Jugendgruppe im Frühjahr 2012 sei ein weiteres Kapitel in der Vereinsgeschichte aufgeschlagen worden, sagte Kaiser. Stefan Jetz, Vorsitzender des Gartenbau-Kreisverbands Altötting, betonte, dass es immer wichtiger werde, Wissen um den Gartenbau an junge Menschen weiterzureichen. Harald Lorenz vom Bezirksverband Oberbayern überbrachte Glückwünsche.

 Bürgermeister Hans Aicher brachte die Gäste mit Anekdoten um den Gartenbauverein seit der Zeit der Wiedergründung, die mit seinem Amtsantritt als Bürgermeister zusammenfiel, zum Schmunzeln und formulierte als Anliegen die Verschönerung des "greißlichen Kreisverkehrs".

 Franz Zenz, Vorsitzender des Imkerzuchtverbands Feichten-Kirchweidach, berichtete aus der Vereinsgeschichte der örtlichen Imker, die mit dem Gartenbauverein das gemeinsame Gründungsjubiläum feiern. Die Aufzeichnungen würden sich jedoch genau wie beim Gartenbauverein nach den 1920er Jahren verlieren. Die Imker hätten ihren Verein aber schon 1948 wiedergegründet. 1950 seien 39 Mitglieder verzeichnet gewesen, die 391 Bienenvölker bewirtschaftet hätten.

 In Hinsicht auf die bevorstehende Gebietsreform sei 1974 der Zusammenschluss mit dem Bienenzuchtverein Kirchweidach erfolgt. Als Tiefststand bei den Mitgliederzahlen erinnerte Zenz an das Jahr 2000 mit 14 Mitgliedern und 98 Völkern. Inzwischen sei der Stand wieder auf 20 Mitglieder und 110 Völker gestiegen mit Trend zur Hobby-Imkerei, bei der jedes Mitglied drei bis fünf Völker bewirtschafte. Als wichtig schätzte Franz Zenz dabei in erster Linie die flächendeckende Bestäubung ein und nicht etwa den Honigertrag. Zuschüsse und Programme würden Anfängern heute den Einstieg in die Imkerei erleichtern.

 Die Ehrung der langjährigen Mitglieder nahmen Vorsitzender Sepp Kaiser, Landfrauenvertreterin Getraud Stadolka und Bürgermeister Hans Aicher vor. Für die musikalische Umrahmung der Jubiläumsfeier sorgten die "3 Muh-Hackln".
 − cl
EHRUNGEN
30 Jahre Mitgliedschaft: Anneliese Ackermann, Irmengard Aicher, Johann Aicher, Josef Aigner, Sebastian Aigner, Katharina Anneser, Eva Bachmeier, Therese Becker, Konrad Bernhart, Marianne Datz, Johann Ertl, Josef Ertl, Hilde Glonecker, Anna Huber, Inge Huber, Rupert Kroiß, Margarethe Linner, Johannes Mayr, Margot Melzer, Hermann Parzinger, Josef Pifat, Peter Salzeder, Anna-Maria Schachner, Josef Schuhbeck, Katharina Schuhbeck, Luise Siglreitmayr, Hildegard Stelzenberger, Johann Sterflinger, Josef Wagner, Peter Walter, Johann Würnstl, Franz Zenz, Matthias Zenz
Für 30-jährige Treue zum Verein wurden zahlreiche Mitglieder des Gartenbauvereins geehrt. Ihnen gratulierten Vorsitzender Sepp Kaiser (links), Bezirksvorsitzender Harald Lorenz (von rechts) und Kreisvorsitzender Stefan Jetz.  − Foto: Limmer
Für 30-jährige Treue zum Verein wurden zahlreiche Mitglieder des Gartenbauvereins geehrt. Ihnen gratulierten Vorsitzender Sepp Kaiser (links), Bezirksvorsitzender Harald Lorenz (von rechts) und Kreisvorsitzender Stefan Jetz.  − Foto: Limmer


11.12.2012
Zum Tod von Annemarie Schachner


Feichten. Im Alter von 68 Jahren ist Annemarie Schachner gestorben. Sie wurde als jüngstes von sechs Kindern der Eheleute Annemarie und Adolf Trapp in Großkrotzenburg nahe Hanau geboren. Dort besuchte sie die Mittelschule. Anschließend arbeitete sie bei der Firma Gummi-Peter. 1960 lernte sie Adolf Schachner kennen, der damals am Bundeswehrstandort Münsingen stationiert war. 1961 heiratete das Paar. Tochter Irmgard kam noch in Hanau zur Welt. 1962 entschloss sich die Familie, nach Bayern zu gehen und fand in Traunreut eine Bleibe. Hier kamen die Töchter Petra und Josefa zur Welt. 1966 folgte der Umzug nach Feichten, wo Beatrix, Bernhard und Martin geboren wurden. Nachdem die Wohnung in der Weststraße verkauft worden war, zog das Ehepaar Annemarie und Adolf Schachner mit Tochter Josefa in eine kleine Wohnung in der Angerstraße. Wenig später starb Adolf Schachner bei einem Verkehrsunfall. Über diesen Verlust kam Annemarie Schachner nie hinweg. Sie engagierte sich bei der Arbeiterwohlfahrt Garching, im Katholischen Frauenbund und im Gartenbauverein Feichten. Gerne hat sie sich auch mit Handarbeiten beschäftigt. Große Freude hatte sie an ihrer großen Familie mit den Schwiegersöhnen und Enkeln und dem Patenkind. Annemarie Schachner starb nach langer Krankheit.
 − cl


7.3.2013
Feichten
Gartenbauverein: Frühjahrsversammlung mit Vortrag "Traumrosen und ihre stilvollen Begleiter" von Peter Gasteiger und Blumenverlosung. Mittwoch, 13. März, 20 Uhr, Gasthaus Feichten.

 

13.3.2013
Feichten
MITTWOCH
Gartenbauverein: Frühjahrsversammlung. 20 Uhr, Gasthaus Feichten.

 

20.3.2013
Gartenbauverein hebt Mitgliedsbeitrag an

Frühjahrsversammlung beschließt geringfügige Erhöhung − Schäden an Leihgeräten nehmen zu

Feichten. Die Mitglieder des Gartenbauvereins Feichten haben sich in der Hochzeitsstube des Gasthauses Feichten zu ihrer Frühjahrsversammlung getroffen. Dabei wurde beschlossen, den Mitgliedsbeitrag um einen Euro auf nunmehr 16 Euro Jahresbeitrag zu erhöhen.

Vorstand Sepp Kaiser bedauerte, dass bei der Häckselaktion die Häckselmaschine gleich zwei Mal wegen Unrat ausgeräumt werden musste. Er wies darauf hin, dass sich bei der Frühjahrshäckselaktion keine Blumentöpfe, Rasenschnitt, Mulch, Erdballen oder anderer Unrat im Häckselgut befinden dürfen. Er kündigte an, bei Zuwiderhandlung die Aktion vor Ort abzubrechen.

Schatzmeisterin Heidi Zenz berichtete von erhöhten Ausgaben aufgrund defekter Leihgeräte des Vereins. Doch sei der Kassenstand noch ausgeglichen. Die Kassenprüfer Josef Schuhbäck und Hans Ertl konnten eine einwandfreie Kassenführung bescheinigen und empfahlen die Entlastung, der einstimmig nachgekommen wurde. Derzeit beträgt der Mitgliederstand 188, wobei im vergangenen Jahr drei Mitglieder verstarben, inzwischen wieder vier neue Mitglieder gewonnen werden konnten.

Bürgermeister Hans Aicher bat um tatkräftige Mithilfe bei der Gestaltung der Fronleichnamsaltäre und um Schmuck des Prozessionsweges, um Feichten bei der geplanten Fernsehübertragung entsprechend präsentieren zu können. Auch regte er an, den Kreisverkehr mit Frühjahrsblühern zu verschönern.

Sepp Kaiser appellierte an die Mitglieder, die Leihgeräte pfleglich zu behandeln und etwaige Schäden und Defekte dem Verantwortlich sofort zu melden. Auch konnte der Vorsitzende mitteilen, das die Kindergruppe unter Bianca Escher, die nun einige Zeit geruht hatte, ab dem zweiten Halbjahr wieder belebt werden wird.

Weiterhin wurde bei den Mitgliedern in der Versammlung um eine Beitragserhöhung angefragt, da der Landesverband den Zeitungsbeitrag ab dem kommenden Jahr 2014 um 80 Cent erhöhen wird. Der Beitragserhöhung wurde einstimmig zugestimmt. Die Mitglieder erhielten nach einer Verlosung erste Blumengrüße vom Verein.

Peter Gasteiger aus Gars, der bei Pater Ulrich im Kloster Gars mitarbeitet, hielt einen Vortrag über alte Rosen.

Abschließend gab Sepp Kaiser den Terminplan des Vereins bekannt: 6. April, 9 Uhr, Baumschnittkurs am Kindergarten und Pfarrgarten mit Markus Kolbinger - 20. April, Häckselaktion am Volleyballplatz - 22. Juni, Dorf- und Kinderfest in Zusammenarbeit mit dem Musikverein - 7. Juli, Beteiligung an der Bergmesse - 26. Oktober, Herbsthäckselaktion am Volleyballplatz.
 − cl


03.04.2013
Der richtige Baumschnitt
Feichten. Der Gartenbauverein bietet am Samstag, 6. April, ab 9 Uhr einen Baumschnittkurs an. Treffpunkt für alle Interessierten ist am Kindergarten. Eine Anmeldung ist nicht nötig.
 − cl

5.4.2013
Feichten
Gartenbauverein: Baumschnittkurs am Samstag, 6. April, ab 9 Uhr. Treffpunkt für alle Interessierten ist der Kindergarten Feichten. Eine Anmeldung ist nicht nötig.

 

5.6.2013
Feichten
Gartenbauverein: Besuch der Kakteengärtnerei "Chiemgau-Kaktus" in Pittenhart am Samstag, 15. Juni. Alle Mitglieder und Interessenten treffen sich um 13 Uhr zur Bildung von Fahrgemeinschaften am Dorfplatz. Weitere Infos bei Sepp Kaiser, Tel. 08623/987162.

 

12.6.2013
Feichten
Gartenbauverein: Besichtigung der Kakteengärtnerei "Chiemgau-Kaktus" in Pittenhart, die für Samstag, 15. Juni geplant ist, muss wegen Hagelschaden in der Gärtnerei entfallen.

 

14.6.2013
Feichten
Gartenbauverein: Besichtigung der Kakteengärtnerei "Chiemgau-Kaktus" in Pittenhart, die für Samstag, 15. Juni geplant ist, muss wegen Hagelschaden in der Gärtnerei entfallen.

 

24.6.2013
Jung und Alt vergnügt sich beim Gartenbauverein

Kinder- und Dorffest − Über 300 Besucher − Wettkampf-Spiele und Flohmarkt − Feier bis in die später Nacht

Feichten. Als "Kindermagnet" hat sich das Dorf- und Kinderfest des Gartenbauvereins erwiesen. Insgesamt konnten über 300 Feichtner begrüßt werden – der Verein freut sich über einen vollen Erfolg mit dieser Veranstaltung.

Für die Kinder hieß es, einen Spielstationen-Parcours zu absolvieren, bevor sie die heiß ersehnten Gummibärchen in Empfang nehmen konnten. Dosenwerfen, Sackhüpfen und Masskrugschieben waren für die kleinen und größeren Kinder leicht zu meistern. Hier stellten sich die jungen Besucher ein ums andere Mal an, um ihre Leistung stetig zu verbessern.

Erstmals hatten die Kinder auch die Möglichkeit, sich bei einem Kinderflohmarkt von nicht mehr benötigten Spielsachen zu trennen. Von Comics bis zur Playmobilwelt, von Lego bis zu Büchern, von Barbie-Puppen bis zu Brett- und Gesellschaftsspielen und von Inlineskates bis zur Gitarre war alles zu haben. Nicht nur die Hüpfburg bescherte den Kindern viel Freude, auch die heiß geliebten Bauklötze wurden schnell mit Beschlag belegt. Besondere Aufmerksamkeit erregte der Auftritt der "Kidz Dance" des TSV Feichten unter der Leitung von Maria Röckenwagner.

Währenddessen hatten die Erwachsenen Zeit, sich den kulinarischen Genüssen zu widmen. Steckerlfisch und Grillfleisch, frisches Gyros und Grillwürstl waren schnell an den Mann und die Frau gebracht. Den süßen Abschluss bildeten ein gut bestücktes Torten- und Kuchenbuffet sowie Bauernhofeis. Für die musikalische Unterhaltung sorgte der Musikverein Feichten, allen voran die Jugendblaskapelle. Gefeiert wurde bei dem Fest bis in die späten Nachtstunden.
 − cl
Schnell hüpfen und nicht schummeln − das war die Devise beim Sackhüpfen.  − Fotos: Limmer
Schnell hüpfen und nicht schummeln − das war die Devise beim Sackhüpfen.  − Fotos: Limmer
Zielsicher bringt Eva den Dosenturm zu Fall und sichert sich damit Gummibärchen als Preis.
Zielsicher bringt Eva den Dosenturm zu Fall und sichert sich damit Gummibärchen als Preis.

 

5.7.2013
Feichten
Gartenbauvereine Heiligkreuz und Feichten: Die geplante Bergmesse muss in diesem Jahr wegen Terminüberschneidungen entfallen.

 

27.09.2013
Pflanzberatung des Gartenbauvereins
Feichten. Der Herbst ist die beste Zeit, um Obstgehölze zu pflanzen, das weiß fast jeder. Aber was passt in welchen Garten? Welche Pflanzenarten vertragen sich miteinander? Um die Auswahl zu erleichtern, bietet der Gartenbauverein Feichten beim Weinfest der Krieger- und Soldatenkameradschaft am morgigen Samstag, 28. September, ab 19.30 Uhr Beratung und Informationen zu geeigneten Baumformen und resistenten Sorten für den Garten an. Auch eine Sammelbestellung von Obstgehölzen wird vom Gartenbauverein angeboten.
 − cl

2.10.2013
Feichten
Gartenbauverein: Obstbaum-Sammelbestellung. Pfirsich-, Aprikosen- und Walnussbäume, sowie Weinreben werden nicht bestellt. Die Aktion geht bis 10. Oktober. Bestellannahmen und Informationen geben Sepp Kaiser, Tel. 08623/987162 und Hans Ertl, Tel. 08623/817.

10.10.2013
Feichten
Gartenbauverein: Obstbaum-Sammelbestellung, Bestellannahme heute, Donnerstag, 10. Oktober, noch möglich bei Sepp Kaiser, Tel. 08623-987162 u. Hans Ertl, Tel. 08623-8 17.

16.10.2013
Feichten
Gartenbauverein: Herbstversammlung, Willi Harreiter spricht zum Thema: "Wilde Kerle, Wildpflanzen, der Schatz von unserer Haustür". Alle Interessierten sind willkommen. Mittwoch, 23. Oktober, 20 Uhr, Gasthaus Feichten.

23.10.2013
Feichten
MITTWOCH
Gartenbauverein: Herbstversammlung, mit Vortrag "Wilde Kerle, Wildpflanzen, der Schatz von unserer Haustür", für alle Interessierten. Beginn 20 Uhr, Gasthaus Feichten.

12.12.2013
Kinder-Aktion des Gartenbauvereins
Feichten. Der Gartenbauverein bietet für seine "Gartenzwerge" und für alle anderen interessierten Kinder jeden Alters am heutigen Donnerstag, 12. Dezember, um 15.30 Uhr eine Veranstaltung, bei der gebrannte Mandeln hergestellt werden. Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl ist eine Anmeldung bei Bianca Ertl unter 08623/ 987 779 notwendig. Dabei wird auch der Treffpunkt bekanntgegeben, teilt der Verein dazu mit.
 − hek

12.12.2013
Feichten
DONNERSTAG
Gartenzwerge: Treffen um 15.30 Uhr um gebrannte Mandeln herzustellen, Anmeldung bei Bianca Ertl, Tel. 08623/987779 notwendig. Hier wird auch der Treffpunkt bekannt gegeben.

 

5.3.2014
Feichten
Gartenbauverein: Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen am Mittwoch, 12. März, um 20 Uhr im Gasthaus Feichten. Lotte Stadlberger-Deutschmann spricht zum Thema: Blumen und ihre Bedeutung. Alle Interessierten sind willkommen.

 

10.03.2014
Neuwahl bei den Gartlern
Feichten. Die Jahreshauptversammlung des Gartenbauvereins findet am Mittwoch, 12. März, um 20 Uhr im Gasthaus Feichten statt. Auf der Tagesordnung steht neben dem Jahres- und Kassenbericht die Neuwahl der Vorstandschaft. Zum Thema "Blumen und ihre Bedeutung" spricht Lotte Stadlberger-Deutschmann.
− cl

12.03.2014
Feichten
MITTWOCH
Gartenbauverein: Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen, Vortrag "Blumen und ihre Bedeutung", Interessierte sind willkommen. 20 Uhr, Gasthaus Feichten.

 

18.03.2014
Vertrauensbeweis für die Vorstandschaft

Jahreshauptversammlung des Gartenbauvereins – Winterlinde wird gepflanzt


Feichten. In der Jahreshauptversammlung des Gartenbauvereins im Gasthaus Feichten wurde die Vorstandschaft größtenteils einstimmig im Amt bestätigt. Veränderungen gab es lediglich bei den Beisitzern: Ausgeschieden sind Margot Ritzinger nach sechsjähriger Tätigkeit, Edi Ackermann nach zwölf Jahren und Silvia Meindl nach 20 Jahren.

Schriftführerin Monika Kreuzeder umriss kurz die Tätigkeiten des vergangenen Jahres wie Häckselaktionen, Sommerfest mit dem Musikverein oder Info-Aktion beim Weinfest der KSK. Eine Bepflanzung des Kreisverkehrs mit Frühjahrsblühern sei im Herbst erfolgt, jedoch seien die Blumenzwiebeln Opfer von Wühlmäusen geworden, so dass die gewünschte Farbenpracht nun ausbleibe. Angeschafft worden sei eine Winterlinde, die in Gramsham gepflanzt werden soll. Reparaturen an Vereinsgeräten würden künftig dem Verursacher in Rechnung gestellt. Die Weitergabe von Geräten an Dritte oder Nichtmitglieder sei vom Verein weder gestattet noch gewünscht, so Vorstand Sepp Kaiser.

Kaiser übernahm den Kassenbericht für den abwesenden Kassier Heidi Zenz. 125 Euro seien für die Kirchenrenovierung gespendet worden. Der Beitrag für die derzeit 191 Mitglieder habe aufgrund der Preissteigerung des Gartenratgebers auf 16 Euro erhöht werden müssen. Insgesamt liege ein ausgeglichener Kassenstand vor. Die Revisoren Hans Ertl und Josef Schuhbeck bescheinigten eine korrekte Kassenführung. Sie empfahlen die Entlastung, der einstimmig nachgekommen wurde.

Der Vorstand bot an, für die Landesgartenschau in Deggendorf von 25. April bis 5. Oktober vergünstigte Karten zu besorgen, und gab die nächsten Termine bekannt: 26. April: Häckselaktion am Volleyballplatz, 17. Mai: Nachmittagsausflug, 28. Juni: Sommerfest. Lotte Stadlberger-Deutschmann hielt einen Vortrag über "die schönste Sprache der Welt – die Blumensprache". Die 70-jährige gebürtige Westfälin hatte dabei auch so manche lustige Anekdote aus ihrer Zeit als Floristin parat.
− cl

EHRUNGEN
25 Jahre Mitgliedschaft: Helmut Feicht, Jakob Haider, Annemarie Holzner, Helmut Krumbachner, Josef Steiner, Fritz Vordermaier

DAS WAHLERGEBNIS
Vorstand: Sepp Kaiser, Stellvertreterin: Gerti Stadolka, Kassier: Heidi Zenz, Schriftführerin: Monika Kreuzeder, Jugendbeauftragte: Bianca Ertl, Revisoren: Hans Ertl, Josef Schuhbeck, Beisitzer: Wolfgang Wolf, Madlen Guthke, Kerstin Sterflnger, Rosmarie Körper, Brigitte Kuch, Marianne Schöndorfer, Vereinsfotograf: Eduard Wurm

Ehrung für Vereinstreue: 1. Vorstand Sepp Kaiser (links) und 2. Vorstand Gerti Stadolka (2. von rechts) gratulierten Annemarie Holzner (von links), Jakob Haider und Helmut Krumbachner zu 25 Jahren Mitgliedschaft im Gartenbauverein. − Foto: Limmer
Ehrung für Vereinstreue: 1. Vorstand Sepp Kaiser (links) und 2. Vorstand Gerti Stadolka (2. von rechts) gratulierten Annemarie Holzner (von links), Jakob Haider und Helmut Krumbachner zu 25 Jahren Mitgliedschaft im Gartenbauverein. − Foto: Limmer

22.3.2014
Feichten
Gartenzwerge: sowie alle interessierten Kinder ab Grundschulalter sind am Samstag, 29. März um 9 Uhr zur Frühjahrsaktion willkommen. Es wird selbst Brot gebacken und eine Kräuterwanderung unternommen. Abschließend wird gemeinsam Brotzeit gemacht. Wegen der begrenzten Teilnehmerzahl ist eine Anmeldung bei Bianca Ertl, Tel. 08623/987779 notwendig.

28.3.2014
Feichten
Gartenzwerge: sowie alle interessierten Kinder ab Grundschulalter sind am Samstag, 29. März um 9 Uhr zur Frühjahrsaktion willkommen. Es wird selbst Brot gebacken und eine Kräuterwanderung unternommen. Abschließend wird gemeinsam Brotzeit gemacht. Wegen der begrenzten Teilnehmerzahl ist eine Anmeldung bei Bianca Ertl, Tel. 08623/987779 notwendig.

05.04.2014
Sammelgut für Häckselaktion
Feichten. Der Gartenbauverein führt am Samstag, 26. April, eine Häckselaktion durch. Das Häckselgut kann bis Freitag, 25. April, am Sammelplatz neben dem Volleyballplatz angeliefert werden. Pflanzen mit Erdballen, Vertikutierabfall und Rasenschnitt dürfen nicht angeliefert werden.
− cl

7.5.2014
Feichten
Der Gartenbauverein besucht am Samstag, 17. Mai eine Kakteengärtnerei in Pittenhart. Alle Interessierten sind dazu willkommen und treffen sich um 13 Uhr zur Bildung von Fahrgemeinschaft am Dorfplatz. Weitere Informationen bei Josef Kaiser, 08623/98 71 62.

 

9.5.2014
Feichten
Gartenbauverein: Mitglieder können vergünstigte Eintrittskarten für die Landesgartenschau in Deggendorf bestellen, Infos und Vorbestellung bei Josef Kaiser, Tel. 08623/987162.

21.5.2014
Feichten
Gartenbauverein: Maidandacht am Sonntag, 25. Mai, 19 Uhr am Wegkreuz zw. Feichten und Gramsham.

22.5.2014
Feichten
Gartenbauverein: Maiandacht am Wegkreuz am Ortsausgang von Feichten Richtung Mankham. Sonntag, 25. Mai, 19 Uhr.

24.5.2014
Feichten
SONNTAG
Gartenbauverein: 19 Uhr Maiandacht am Wegkreuz am Ortsausgang von Feichten Richtung Mankham.

23.06.2014
Gemeinsames Sommerfest
Feichten. Das gemeinsame Sommerfest des Musik- und des Gartenbauvereins findet am Samstag, 28. Juni, in der Festhalle Feichten statt. Die Jugendblaskapelle und die Musikkapelle Feichten spielen dabei zünftig auf. Für die Kinder ist ein buntes Programm mit Hüpfburg und Holzklötzen geboten. Für das leibliche Wohl wird mit Grillfleisch, Würstl, Gyros, Steckerlfisch und Bauernhofeis gesorgt.
− cl

 

24.06.2014
Feichten
Musik- und Gartenbauverein: gemeinsames Sommerfest am Samstag, 28. Juni in der Festhalle, mit der Jugendblaskapelle und Musikkapelle Feichten. Buntes Kinderprogramm mit Hüpfburg und Holzklötzestation. Für das leibliche Wohl ist mit Grillfleisch und Würstl, Gyros, Steckerlfisch und Bauernhofeis gesorgt.

25.6.2014
Flohmarkt von und für Kinder
Feichten. Die Gartenzwerge des Gartenbauvereins Feichten organisieren im Rahmen des Dorf- und Kinderfestes am Samstag, 28. Juni wieder einen Flohmarkt von und für Kinder. Anmeldung und nähere Informationen bei Bianca Ertl, Tel. 08623/98 77 79.
− cl

25.06.2014
Gemeinsames Sommerfest
Feichten. Das gemeinsame Sommerfest des Musik- und des Gartenbauvereins findet am Samstag, 28. Juni in der Festhalle Feichten statt. Die Jugendblaskapelle und die Musikkapelle Feichten spielen dabei zünftig auf. Für die Kinder ist ein buntes Programm mit Hüpfburg und Holzklötzestation geboten. Für das leibliche Wohl wird mit Grillfleisch und Würstl, Gyros, Steckerlfisch und Bauernhofeis bestens gesorgt. Kuchenspenden sind erwünscht und werden ab 17 Uhr am Festgelände entgegengenommen. Das Fest beginnt um 18 Uhr.
− cl

28.6.2014
Feichten
SAMSTAG
Musik- und Gartenbauverein: 18 Uhr gemeinsames Sommerfest in der Festhalle Feichten, Kuchenspenden können ab 17 Uhr am Festgelände entgegen genommen werden.

14.07.2014
Schönes Ferienprogramm organisiert
Feichten. Der Jugendausschuss der Gemeinde Feichten hat ein umfangreiches Ferienprogamm zusammengestellt.
Vor allem die Ortsvereine haben sich mit ihrem Ideereichtum in die Gestaltung des Ferienprogramms eingebracht. So gibt es ein Fahrradturnier, wobei in verschiedenen Altersklassen die Geschicklichkeit gemessen werden kann. Beim Schafkopfkurs des Musikvereins können die Regeln erlernt und vertieft werden. Der TSV Feichten bietet einen Selbstbehauptungskurs für die Klassen eins bis sieben an, während mit Gerlinde Hörl Dekoratives für die Haustür gefertigt oder Seidentüchertücher bemalt werden können. Mit dem Gartenbauverein wird ein Insektenhotel gebaut, während die Wasserversorgung Edelham auf der Spur des Wassers wandelt. Dabei kommt der nasse Spaß mit Experimenten und Gaudi-Spielen nicht zu kurz. Mit dem Theaterverein geht es auf dem Drahtesel nach Engelsberg, um einen Spieleparcours und ein Tennisschnuppertrainig abzulegen. Beim Schützenverein wird das Schießen mit dem neuen Lichtgewehr ausprobiert, bevor die Grillwürstl aufgelegt werden. Einen spaßigen Nachmittag können die Kinder au der Kegelbahn der SKW Hart verbringen. Zum Minibagger-Fahren geht es mit dem CSU-Ortsverein in die Feichtner Kiesgrube. Weitere Einzelheiten zu Veranstaltungen und Anmeldemöglichkeiten findet man im Programmheft, das an jeden Haushalt ausgeteilt wird und bei Edeka Diener in Feichten.
− cl

10.09.2014
Insektenhotels im Ferienprogramm gebastelt
Feichten. Hotels der besonderen Art wurden in eifriger Handarbeit von 17 Kindern im Rahmen des Ferienprogrammes beim Gartenbauverein gezimmert. Unter Anleitung von Bianca Ertl wurde geschraubt, gehämmert und getackert, bis aus vielen Einzelteilen geräumige Insektenhotels entstanden waren. Anschließend wurden die einzelnen "Wohnräume" mit Naturmaterialien befüllt, woraus gemütliche Stuben resultierten. Zum Abschluss gab es noch eine kleine Brotzeit zur Stärkung, wobei schon heftig beratschlagt wurde, welcher Standort für das jeweilige Insektenhotel der beste sein könnte.


− cl/Foto: Limmer

 


06.10.2014
Besichtigung der Tomatenplantage
Feichten. Der Gartenbauverein Feichten besichtigt am Samstag, 18. Oktober, die Tomaten- und Paprikaplantage in Kirchweidach. Beginn ist um 11 Uhr. An dieser Besichtigung können alle Interessenten teilnehmen. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, teilt der Verein mit. Anmeldungen nimmt Josef Kaiser unter 08623/ 987162 entgegen. Er erteilt auch weitergehende Informationen.
− cl

15.10.2014
Anlieferung von Häckselgut
Feichten. Der Gartenbauverein veranstaltet am Samstag, 25. Oktober, seine Herbst-Häckselaktion. Bis Freitag, 24. Oktober, kann das Häckselgut am Sammelplatz zwischen Schule und Volleyballplatz angeliefert werden. Pflanzen mit Erdballen sowie Säcke mit Laub und Rasenschnitt dürfen nicht angeliefert werden.
− cl

18.10.2014
Feichten
Gartenbauverein: Häckselaktion am Samstag, 25. Oktober. Bis Freitag, 24. Oktober kann das Häckselgut am Sammelplatz zwischen Schule und Volleyballplatz angeliefert werden. Pflanzen mit Erdballen, Säcke mit Laub und Rasenschnitt darf nicht geliefert werden.

SAMSTAG
Besichtigung der Tomaten- und Paprikaanlage: in Kirchweidach, gem. Abfahrt 10.45 Uhr am Gasthaus Feichten oder direkt an der Anlage um 10.55 Uhr.

22.10.2014
Feichten
Gartenbauverein: Herbstversammlung mit Vortrag "Was Opa noch wusste! Altes Gärtnerwissen neu entdeckt!" von Alois Schrögmeier. Mittwoch, 29. Oktober, 20 Uhr, Gasthaus Feichten.

29.10.2014
Feichten
MITTWOCH
Gartenbauverein: Herbstversammlung mit Vortrag "Was Opa noch wusste! Altes Gärtnerwissen neu entdeckt!" von Alois Schrögmeier. 20 Uhr, Gasthaus Feichten.